Fleisch
Gemüse
Herbst
Pilze
Salat
Snack
Vorspeise
Winter
kalt
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Feldsalat mit sautierten Steinpilzen und Speck

dazu Thymian-Vinaigrette und Croutons vom bergischen Schwarzbrot - aus dem Oktober-Menü

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.12.2012



Zutaten

für
80 g Feldsalat, grün
80 g Feldsalat, rot
4 Scheibe/n Brot(e), bergisches Schwarzbrot
1 EL Butter
150 g Speck, durchwachsenen (eine dicke Scheibe)
200 g Steinpilze
2 EL Butter
2 EL Olivenöl
1 Zweig/e Thymian
Salz
Pfeffer

Für die Vinaigrette:

80 ml Balsamico
2 EL Öl, (Walnuss-)
2 EL Dijonsenf, grob
2 EL Thymian, gehackt
50 ml Wasser
Salz
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Rinde vom Schwarzbrot entfernen und die Scheiben in Würfel schneiden. In einem EL Butter knusprig braten. Auf Haushaltspapier abkühlen lassen.
Oliven-Öl und Butter erhitzen. Den Thymianzweig in die Pfanne legen. Die in Scheiben geschnittenen Steinpilze darin anbraten. Aus der Pfanne nehmen, mit Salz und Pfeffer würzen und bei 60° Umluft im Ofen warmhalten. Zeitgleich den in schmale Streifen geschnittenen Speck in einer trockenen Pfanne kross braten. Die Pilz-Pfanne mit dem Balsamico ablöschen und die restlichen Zutaten für die Vinaigrette dazugeben.
Den Salat mit dem Dressing nappieren und mit den Pilzen, dem Speck und den Croutons servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mitchx

Ich konnte mein Glück kaum fassen als ich heute beim Spaziergang Steinpilze gefunden habe! Nun war ich auf der Suche nach einem leckeren Rezept. Ein Steinpilz Süppchen hatte ich schon mal gemacht. Das war auch sehr lecker, aber das wurde so grau und sah unappetitlich aus. Also musste was neues her. Jetzt bin ich auf Dein Rezept gestoßen. Feldsalat und Speck hatte ich noch da. Thymian darf ein meiner Küche sowieso nie fehlen. Walnussöl hatte ich nicht da. Ich habe stattdessen Kürbiskernöl und zerstoßene Walnusskerne verwendet. Es war superlecker und wurde wieder gewünscht. Danke für das tolle Rezept. mitchx

03.10.2015 22:50
Antworten