Curry-Fischsuppe


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 26.12.2012 519 kcal



Zutaten

für
250 g Zucchini, in Streifen hobeln und salzen
150 g Schalotte(n), fein würfeln
300 g Fischfilet(s), Welsfilet oder anderes festfleischiges, in Würfel schneiden
25 g Butter
2 TL, gestr. Currypulver
400 ml Fischfond
400 ml süße Sahne
2 EL Zitronensaft
Chilipulver
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
519
Eiweiß
26,65 g
Fett
42,27 g
Kohlenhydr.
8,55 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Schalotten in der Butter andünsten, Curry zufügen und mit Sahne und Fond auffüllen. 5 Minuten köcheln lassen. Fisch und Zucchini zugeben und garziehen lassen, aber nicht mehr kochen. Mit Zitronensaft, Salz und Chili herzhaft abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

pizza2

Einfach ein super leckeres Rezept. Habe noch etwas Zwiebel, Knoblauch und Ingwer dran gegeben.

21.04.2020 16:59
Antworten
Rike-622

Vielen Dank 😊

22.04.2020 09:01
Antworten
glosys

die ist ja sowas von Lecker!!!!

12.03.2020 20:11
Antworten
Rike-622

Vielen Dank ☺️

13.03.2020 18:57
Antworten
Rike-622

Vielen Dank 😊

18.02.2020 10:06
Antworten
binchen59

P.s. Habe noch was vergessen. Fotos sind unterwegs. LG binchen

05.01.2013 19:02
Antworten
Rike-622

Hallo Binchen Es freut mich sehr das Dir mein Rezept so gut geschmeckt hat.Mit dem Wein das kann ich mir auch sehr gut vorstellen.Freue mich schon auf Deine Fotos.Danke für Dein großes Lob. LG Rike

05.01.2013 23:16
Antworten
binchen59

Hallo Rike, habe diese absolut leckere Fischsuppe gekocht und verspeist. Zwei kleinere Änderungen habe ich vorgenommen. Habe noch etwas gekörnte Gemüsebrühe und einen guten Schuß Weißwein dran getan. Ich hätte die doppelte Menge machen sollen, man kann nicht aufhören zu essen. Danke für dieses tolle Rezept. LG binchen

05.01.2013 18:46
Antworten
mima53

Hallo ich habe heute diese leckere Suppe(kleinere Menge) ausprobiert und die hat mir sehr gut geschmeckt leider hatte ich keinen Fischfond und habe diesen durch Fleischbrühe ersetzt und auch da kam der Fischgeschmack sehr gut hervor, beim Fisch habe ich einen Dorsch genommen ein Bildchen ist unterwegs lg Mima

03.01.2013 16:30
Antworten
Rike-622

Hallo Mima Das freut mich aber sehr das Du die erste bist die mein Rezept ausprobiert hat.Wenn ich keinen Fischfond habe nehme ich gerne eine milde Gemüsebrühe,das schmeckt auch sehr gut. Fisch kann man ja nach eigenem Geschmack nehmen. Freue mich sehr über Dein Foto und bin schon gespannt darauf. LG Rike

05.01.2013 11:09
Antworten