Bewertung
(9) Ø3,73
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.12.2012
gespeichert: 499 (0)*
gedruckt: 2.745 (18)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.05.2007
21.167 Beiträge (ø4,93/Tag)

Zutaten

250 g Linsen, rote
500 ml Gemüsebrühe
2 Zehe/n Knoblauch
1 m.-große Zwiebel(n)
 etwas Öl
100 g Nüsse, gemahlen (z.B Haselnüsse)
100 g Nüsse, gehackt (z.B. Cashewkerne, Walnüsse)
100 g Erbsen
100 g Mais, (ca. ein halbes Glas)
2 EL Sojamehl, (alternativ 2 Eier)
1 TL, gehäuft Ingwer, gerieben
  Salz und Pfeffer
  Chilipulver
2 EL Nüsse, gemahlen
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 45 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die roten Linsen in der Gemüsebrühe nach Packungsangabe garen. Sollten sie dann noch zu feucht sein, einfach noch einige Zeit bei kleiner Hitze auf dem Herd lassen bis sie ziemlich trocken sind. Inzwischen Knoblauch und Zwiebel hacken und in dem Öl andünsten und die Erbsen garen. Den Mais und die Erbsen abtropfen lassen. Das Sojamehl mit 2 EL Wasser (bzw. die Eier) verrühren. Anschließend alle Zutaten gut vermengen und je nach Geschmack mit Salz, Pfeffer und evtl. Chili würzen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech aus der Masse zwei Braten formen. Die Braten mit gehackten Nüssen panieren. Bei 180 Grad 45 Minuten backen. Zwischendurch mal kontrollieren und - falls die Braten zu dunkel werden sollten - abdecken, z. B. mit Alufolie.