Bewertung
(31) Ø4,45
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
31 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.12.2012
gespeichert: 559 (3)*
gedruckt: 7.033 (96)*
verschickt: 4 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.08.2003
8.198 Beiträge (ø1,57/Tag)

Zutaten

700 ml Schnaps, (Oldesloer Korn)
2 Liter Tomatensaft
1/2 Liter Tomatensaft, (Sangrita Pikant - stark gewürzter)
1 Flasche Tabasco
2 EL Pfeffer
2 TL Salz
1 TL Zucker
5 EL Zitronensaft
  Cayennepfeffer, n.B.
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine große Schüssel bereitstellen, zwei Liter Tomatensaft (ich nehme den Bio-Saft von Aldi) und eine Flasche 0,5l Sangrita Pikant hineingießen. Den Oldesloer Korn zunächst dafür benutzen, die Reste aus der Sangritaflasche zu spülen, dann alles ebenfalls in die Schüssel und durchmischen.

Pfeffer, Salz, Zucker, Tabasco und Zitronensaft zugeben, mit dem Schneebesen verrühren. Ggf. mit Cayennepfeffer abschmecken.

Die Menge reicht für 3l Getränk und ein wenig "Rest" für die erste Probe. Der Mexikaner kann sofort verwendet werden, schmeckt am Folgetag aber besser (leicht schütteln) und ist im Kühlschrank lange haltbar.

Im norddeutschen Raum ist der Mexikaner - von einer Kneipe in der Hamburger Schanze ausgehend - seit 2009 zum Kultgetränk gewachsen. Szenekneipen in Hamburg oder Kiel bieten den "Kurzen" nach eigenem Rezept hausgemacht für kleines Geld an. Diese Mischung ist nicht "original" aus der Schanze, sondern unserem eigenen Geschmack angepasst.