Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 21.12.2012
gespeichert: 40 (0)*
gedruckt: 576 (0)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.04.2012
4 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

250 g Butter, gesalzen, weich
250 g Zucker (Light Brown Sugar)
150 g Zucker, weiß
1 TL Salz
2 TL Vanilleextrakt
2 große Ei(er)
350 g Mehl
1/2 TL Natron
150 g Schokolade (Schokoladentropfen)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 12 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Light Brown Sugar ist ein feinkörniger, leicht klebriger Zucker, der maßgeblich für Geschmack und Konsistenz mit verantwortlich ist.

Die weiche Butter mit den beiden Zuckern schaumig schlagen. Dann mit langsamer Geschwindigkeit das Salz, Vanilleextrakt und die Eier zugeben. Ab jetzt die Knethaken des Mixers verwenden und erst das Mehl mit dem Natron und dann die Schokoladentropfen untermengen. Statt der Schokoladentropfen können auch klein gehackte Schokoriegel oder Mini-Smarties (mein Favorit) genommen werden.

Mit zwei Teelöffeln kleine Häufchen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Pro Blech höchstens zehn Cookies backen, da sie stark verlaufen. Im auf 180 Grad Ober-Unterhitze vorgeheizten Backofen etwa 11-12 Minuten nacheinander backen. Dann kurz abkühlen lassen und die Cookies auf einem Rost abkühlen lassen.

Die Cookies schmecken am besten nach 1-2 Tagen, wenn sie ein wenig Luftfeuchtigkeit aufgenommen haben.