Schoko-Kokos-Nutella-Muffins


Rezept speichern  Speichern

mit leckerem Nutellakern. Ergibt ca. 15 Stück.

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (111 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 21.12.2012 2990 kcal



Zutaten

für
220 g Mehl
60 g Kokosraspel
50 g Schokolade, gehackt
2 ½ TL Backpulver
½ TL Natron
½ TL Zimtpulver
3 EL Kakaopulver
1 Ei(er)
130 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
80 ml Öl, neutrales oder 125 g weiche Butter oder Margarine
200 g Buttermilch
n. B. Nutella

Nährwerte pro Portion

kcal
2990
Eiweiß
52,96 g
Fett
147,96 g
Kohlenhydr.
358,43 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Mehl, Backpulver, Natron, Zimt, Kokosraspel, Schokolade und Kakaopulver gut durchmischen. In einer zweiten Schüssel Ei, Zucker, Vanillezucker, Öl und Buttermilch vermengen. Dann die trockenen Zutaten in die Eiermischung geben und mit einem Kochlöffel gut durchmischen, bis es eine homogene Masse ist.

In die Muffinform ein wenig Teig geben (nur bodenbedeckt) und darauf mit einem Teelöffel nach Belieben einen Klecks Nutella draufgeben und mit Teig bedecken. Im vorgeheizten Backrohr (160°C, Umluft) 20 - 25 min. backen. Bei mir werden es meist zwischen 15 - 20 Muffins, je nach Backform.

Ab und an rühre ich zusätzlich ein wenig Nutella in die Teigmasse.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

AlexaHasi

Hallo Lilly, ich habe spontan nach einem Rezept gesucht, um Kokosflocken, Buttermilch und Nutella zu verbrauchen und dabei bin ich auf deins gestoßen. Ich habe es vorhin nachgebacken und meine Nachbarn und ich sind schwer begeistert vom Ergebnis. Sehr einfache und schnelle Zubereitung und ein fantastisches Ergebnis! Da gebe ich sehr gern alle fünf Sterne! Ich habe aus den Zutaten für eine Portion 12 Muffins herausbekommen. Danke für dieses Rezept. Liebe Grüße Alexa

08.05.2020 23:51
Antworten
TOURNESOL83

Schon drölfzig mal gebacken-gelingen immer und sind der absolute Renner!!! So lecker! Heute mal vegan gebacken für die Lieblingskollegin und auch vegan sind sie super lecker! Lässt sich ganz leicht abwandeln und gelingt :) Sind meine ersten veganen Muffins und ich werde sie bestimmt noch mal backen

04.12.2019 18:12
Antworten
Blondie1976

Die Muffins sind durch den flüssigen Nutellakern mega lecker.

08.07.2019 13:52
Antworten
misonchen

Gebacken wie im Rezept, nur ohne Zimt - sorry - Zimt mag die Familie nicht - sehr lecker! Unbedingt mal ausprobieren!l

28.02.2019 13:40
Antworten
julesblue

Schnell gemacht und super lecker. Das mit dem Nutellaklecks ist auch sehr gut 😀

12.02.2019 17:51
Antworten
s-fuechsle

Hallo lilly83, letztes Wochenende habe ich uns deine Muffins gebacken, das halbe Rezept ergab 8 Stück. ;-) Ich habe Öl verwendet, bei der Schokolade habe ich 40 g Milka mit Marzipancreme, ganz klein gewürfelt, verwendet. Auch kam ein ganzes Ei hinein. :o) Die Kokosraspel hat man gut rausgeschmeckt, evtl. lag es daran, dass ich noch einen Rest gerösteter von meinen Kokoslebkuchen übrig hatte. Soderle, jetzt möchtest du sicherlich gerne wissen, wie uns die kleinen Teilchen geschmeckt haben...? Ach ja, ich hab ihnen noch ein kleines Mäntelchen verpasst. Aus geschmolzener Schokolade (2 Reihen Weißer Milka) und etwas Palmin bekamen sie einen Dekel, darauf Kokos-Chips und weihnachtlliche Deko (sozusagen zum Ausklang). ;o) Sie sind einfach nur "PERFEKT" LECKER!!!! ALSO gibt es *****chen von uns & ein herzliches Dankeschön für das Rezept! Liebe Grüße, s-fuechsle

09.01.2013 12:03
Antworten
leeni2507

Hallo! Bei uns gab es auch diese Muffins und sie sind seehr lecker! Ich habe auch Butter genommen. Vielen Dank fuer das Rezept. Foto ist unterwegs. Liebe Gruesse Leeni

06.01.2013 17:49
Antworten
badegast1

Hallo Lilly83, Ich habe die Muffins heute gebacken. Ein wenig habe ich geändert: Zimt und Natron habe ich weggelassen. Die verwendete Schokolade ist schon mit Zimt und Koriander (Weihnachtsschoki). Ich habe eine Prise Salz zugefügt + eine Handvoll gehackte Mandeln. Ich habe 12 Muffins rausbekommen mit normaler Größe, die waren 20 Minuten im Ofen. Vielen Dank für das leckere Rezept! Photos lade ich auch noch hoch ;) LG Badegast

02.01.2013 11:49
Antworten
badegast1

übrigens habe ich Butter statt Öl verwendet, weil wir das lieber mögen ;)

02.01.2013 11:49
Antworten
lilly83

Freut mich, dass sie euch geschmeckt haben! Ich verwende auch manchmal Butter, hab ich aber seltener zu Haus. Lg lilly

02.01.2013 17:41
Antworten