Oreo-Pralinen


Rezept speichern  Speichern

Black & White

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
 (114 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 21.12.2012 1212 kcal



Zutaten

für
12 Keks(e) (Oreo)
60 g Frischkäse
100 g Schokolade, weiße

Nährwerte pro Portion

kcal
1212
Eiweiß
24,31 g
Fett
59,10 g
Kohlenhydr.
145,22 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Kekse mit dem Frischkäse fein pürieren und danach etwa 12 kleine Kugeln daraus formen (die Masse ist oft noch sehr klebrig). Die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und 10 Minuten in den Gefrierschrank stellen.

Kurz bevor man die Kugeln rausholt, lässt man die weiße Schokolade über einem Wasserbad in einem Topf schmelzen. Dann holt man die Keksbällchen aus dem Gefrierschrank, piekst eine Kugel mit einem Spieß auf, zieht sie durch die weiße Schokolade und legt sie danach wieder aufs Blech. Das wiederholt man mit allen Kugeln und danach schiebt man das Blech wieder in die Gefriertruhe. Eignet sich auch gut als Geschenk.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tinavo

Ich habe die Pralinen als Geburtstagsgeschenk gemacht und sie kamen super an. Ich habe sie mit weißer Schokolade und bunten Streuseln sowie zuckerdeko dekoriert. Da ich kein Zerkleinerer oder ähnliches habe , habe ich die Zimmerwarmen Kekse in ein Gefrierbeutel und mit dem Nudelholz bearbeitet. Ich habe auch weniger Frischkäse genommen. Nur 50 g. Den Exquisa 0,2% . Kugeln konnte man super formen und kamen über Nacht in den Kühlschrank. Nächsten Tag die gekühlten Pralinen mit Schokolade überzogen und dekoriert. Danach an der Luft trocknen lassen und verpackt bis zum verschenken wieder in den Kühlschrank.

29.03.2021 12:20
Antworten
herzklee

Ich habe die Pralinen bereits mehrfach gemacht und festgestellt, dass 10 Minuten zu kurz sind, um die Kugeln gut mit Schokolade überziehen zu können. Am besten hat es funktioniert, als ich die Pralinen über Nacht im Gefrierfach hatte. Auch eignet sich normale weiße Schokolade wesentlich besser als Kuvertüre. Das Formen funktioniert bei mir direkt nach dem Verrühren sehr gut, wenn ich Gummihandschuhe anziehe. Ich habe die Zahnstocher nach wenigen Minuten entfernt und das Loch dann mit warmen sauberen Finger einfach "zugerieben". Hat super funktioniert.

28.12.2020 14:03
Antworten
Lara2013

Ein großartiges Rezept, die Pralinen schmecken toll! Vielen Dank dafür :-)

17.05.2020 12:27
Antworten
schoki345

Hallo Bei mir war der Teig total matschig deswegen hab ich für eine Stunde in die Gefriertruhe gestellt. Danach war er gut formbar. War aber lecker!! schoki345

18.04.2020 21:21
Antworten
Koch_Thorsten

Super lecker. Tip: die Kugeln mind 30 Minuten im Gefrierfach lassen und die geschmolzene Schokolade vorher etwas abkühlen lassen( und ggf. noch ein paar Stücke Schokolade unterheben zum abkühlen) und dann erst die Kugeln ummanteln.

21.12.2019 20:56
Antworten
Raupy_ChefDeCuisine

Habe die Pralinen für meinen Freund als Weihnachtsgeschenk gemacht und sie wurden wirklich sehr lecker, danke für das schöne Rezept :) Habe die Masse jedoch nicht in Schokolade getaucht, sondern Hohlkörper selbst hergestellt und diese mit der Oreo-Masse gefüllt. Wie auf den (noch folgenden) Bildern zu sehen ist, habe ich sie mit Vollmilchschokolade verschlossen, da mir die weiße Schokolade ausgegangen ist.. Hat dem Geschmack aber keinen Abbruch getan ^^ Falls es jemand ebenfalls mit der Hohlkörper-Variante versuchen will, hier ein paar Mengenangaben: Für die Hohlkörper selbst habe ich bei 15 Pralinen 100g weiße Schokolade und ca. 30g Vollmilch-Schoko (zum Verschließen) gebraucht - also ca. 130g weiße Schokolade, falls sie nicht wie bei mir mit Vollmilch-Deckel werden sollen. Für die Füllung habe ich ca. 25g Frischkäse und 5 Oreokekse gebraucht.

24.12.2013 22:48
Antworten
DarkAngel1708

Die Pralinen schmecken super. Ich habe sie mit Vollmilch Schokolade überzogen

19.12.2013 17:34
Antworten
primaballerina111

Das freut mich :)

19.12.2013 22:17
Antworten
janet001

Wir haben das Rezept nachgemacht sehr lecker !!!

06.10.2013 14:33
Antworten
primaballerina111

Das freut mich doch:) ich hoffe ihr habt eine schönere Form hinbekommen ;)

10.11.2013 16:52
Antworten