Backen
Ei
Europa
Frankreich
Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Tarte
Vorspeise
warm
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Saftige Quiche Lorraine

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 20.12.2012



Zutaten

für

Für den Teig:

200 g Weizenmehl
100 g Butter
1 Ei(er)
Salz
Wasser, kalt

Für die Füllung:

200 g Speck, gewürfelt
1 große Zwiebel(n), gewürfelt
250 g Käse (Emmentaler), gerieben
⅛ Liter Milch
⅛ Liter Sahne
3 Ei(er)
Salz
Pfeffer
n. B. Kräuter (Schnittlauch, Petersilie, etc)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Für den Teig, Mehl, Butter, Ei und Salz zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu trocken sein, nach und nach esslöffelweise kaltes Wasser hinzufügen. Anschließend eine Springform mit dem Teig bis zum Rand auslegen.
Für die Füllung die Eier mit Milch und Sahne verquirlen. Speckwürfel und Käse hinzufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Als Letztes die gehackten Kräuter untermischen.
Die Füllung auf den Teig geben und im vorgeheizten Ofen bei 180°C auf mittlerer Schiene etwa 40 min backen. Die Oberfläche sollte schön goldbraun werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

dreichert1

sehr gut werde aber nächsten werde ich es mit hefeteig ausprobieren

31.12.2012 13:02
Antworten
Pink-Pony

Hallo, das kommt drauf an ob es ein tiefes oder ein flaches Blech ist. Die doppelte Menge war bei mir immer etwas zu viel, aber ich habe dann einfach noch kleine Quiches gemacht :)

04.01.2013 13:35
Antworten
dreichert1

sei gegrüßt und für ein blech doppelte menge?

30.12.2012 08:31
Antworten