Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 20.12.2012
gespeichert: 9 (0)*
gedruckt: 174 (1)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 25.07.2012
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 1/2 kg Kartoffel(n), mehlig kochende
1 Glas Gewürzgurke(n) (Spreewaldgurken)
Ei(er)
1 Dose Maiskörner
1 Dose Erbsen, feine
300 g Salami (Cervelat)
8 EL Senf, mittelscharfer (Bautz'ner)
 etwas Margarine (Rapsmargarine)
 etwas Gurkenflüssigkeit
 etwas Wasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln mit Schale kochen, pellen und noch warm in Scheiben schneiden. In der Zwischenzeit die Eier hart kochen und pellen, dann in Würfel schneiden. Mais und Erbsen abtropfen lassen und zusammen mit den Eiern zu den Kartoffeln geben. Die Gurken würfeln und hinzugeben, etwas Gurkenflüssigkeit dazugeben.

Zwischenzeitlich etwas Rapsmargarine erwärmen und darin die in Würfel geschnittene Cervelatwurst leicht anbräunen. Diese dann zu den Kartoffeln, Eiern, Gurken, Erbsen und dem Mais geben, alles gut vermengen.

Etwas Wasser erwärmen und den Senf darin verrühren. Damit den Kartoffelsalat marinieren und noch warm servieren.

Bei uns ein sehr beliebtes Familienrezept, da ohne Mayonnaise. Der Senf gibt dem Salat eine sehr pikante Note.