Früchte
Frühling
Gemüse
Krustentier oder Fisch
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Rucola Spargelsalat mit gebratenen Pfirsichen

extravagant und super lecker

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 19.12.2012 300 kcal



Zutaten

für
200 g Rucola
7 Stange/n Spargel, grün und weiß gemischt
3 EL Maracujasirup
2 Pfirsich(e), oder auch eine Scheibe Wassermelone
4 EL Butter
2 TL Rum
1 Chilischote(n), rot, in Ringe geschnitten
½ Salatgurke(n), geschält und entkernt
5 Garnele(n), geschält
Salz und Pfeffer
Balsamico, weiß
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Rucola waschen und abtropfen lassen. Spargel schälen und 5 min köcheln lassen. Spargel mit Butter, Rum, Chili und Maracujasirup anbraten bei mittlerer Hitze. Spargel herausnehmen und beiseite stellen und in der Marinade die Garnelen gar ziehen lassen.

In der Zwischenzeit Pfirsiche halbieren und auf einer Grillpfanne anbraten ohne Zugabe von Öl, bis auf der Schnittseite Grillspuren zu sehen sind.

Auf einer Platte den Rucola anrichten und mit etwas Salz und Pfeffer aus der Mühle würzen und einen TL weißen Balsamico darübergeben sowie einen EL Olivenöl. Die Gurke in Würfelchen darüber geben. Dann den Spargel darüber legen und die Garnelen. Die Maracuja-Rum Butter aus der Pfanne über den Salat träufeln und zum Abschluss die gegrillten Pfirsiche vierteln und an den Rand legen.

Tipp:
Man kann noch ein paar Kirschtomaten dazulegen. Pep bekommt der Salat, wenn man etwas Basilikum und Minze hackt und über den Salat streut. Knoblauch passt auch sehr gut dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

neolitto

Super lecker ich hab es für Gäste gemacht und alle fragten nach dem Rezept. Danke

29.03.2017 18:35
Antworten