Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 19.12.2012
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 768 (16)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 28.11.2009
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
500 g Bandnudeln, oder Fettuccine
2 TL Olivenöl
Knoblauchzehe(n)
Zwiebel(n)
300 g Hähnchenbrust, oder Putenbrust, geschnetzelt
100 ml Weißwein
1 TL Thymian
2 EL Mehl
300 ml Milch, evtl. etwas Sahne
Zucchini
Karotte(n)
150 g Parmesan, gerieben
  Salz und Pfeffer
  Paprikapulver
  Gemüsebrühe, Instant
  Petersilie

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Nudeln in reichlich Salzwasser nach Packungsanleitung al dente kochen. Sie sollten nicht zu weich werden, da sie später in der Pfanne noch etwas nachgaren. Abgießen, kalt abschrecken und auf die Seite stellen.

Während die Nudeln kochen die Zwiebel und den Knoblauch in kleine Würfel schneiden. Die Zucchini waschen und die Karotten schälen. Dann beide Gemüsesorten mit einem Gemüsehobel oder einem Spargelschäler in lange, dünne Streifen hobeln. Das Fleisch vorbereiten, evtl. noch Fett wegschneiden und Fleisch (falls nötig) in gewünschte dünne Streifen schneiden.

Das Olivenöl in einer großen und hohen Pfanne erhitzen und das Fleisch schonend anbraten. Nach kurzer Zeit die Zwiebelwürfel dazugeben, glasig werden lassen und dann die Karottenscheiben, den Knoblauch und den Thymian hinzugeben und mit dem Fleisch ca. 2-3 Minuten mitbraten lassen. Dann mit dem Mehl bestäuben und gut verrühren, bis das Mehl nicht mehr zu sehen ist. Sofort unter konstantem Rühren mit dem Weißwein aufgießen, damit sich keine Klumpen bilden. Kurz aufkochen lassen und dann die Milch dazugeben. Nun die Temperatur etwas herunterregeln und ca. 4-5 Minuten kochen lassen, bis die Soße eindickt. Dann die Zucchinischeiben dazugeben und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Mit Gewürzen der Wahl (Salz, Pfeffer, Paprika, Gemüsebrühe, Petersilie) nach Belieben würzen.

Zum Schluss die gekochten Nudeln in die Soße rühren und mit dem Käse zusammen kurz durchziehen und warm werden lassen. Sofort servieren.

Mit einem frischen Salat der Saison schmeckt es noch frischer.

Tipps:
Falls man mehr Soße haben möchte, gibt man mehr Milch und mehr Mehl hinzu. Ich gebe auch immer einen Schuss Sahne mit der Milch in die Soße.
Man kann das Gericht auch mit Tomaten (frische oder gehackte aus der Dose) kochen, mit Brokkoliröschen oder anderem Gemüse. Auch als Auflauf mit Käse überbacken schmeckt es sehr gut.