Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2012
gespeichert: 4 (0)*
gedruckt: 215 (2)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.03.2010
5 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Fisch(e), küchenfertige Rotbarben
 etwas Zitronensaft
 etwas Worcestersauce
  Salz
  Pfeffer, aus der Mühle
1 EL Senf, süßen
 einige Stiele Thymian
  Für das Risotto:
1 EL Öl, (Dillöl)
Zwiebel(n)
2 Tasse/n Reis, (Langkornreis)
1/2 Liter Gemüsebrühe
150 g Zucchini
  Außerdem:
1 EL Butter
Schalotte(n)
Zitrone(n)
1/4 Liter Weißwein
Lorbeerblatt
Nelke(n)
125 g Butter
  Thymian, zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 35 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die küchenfertigen Barben waschen, trockentupfen, mit Zitronensaft und Worcester-Sauce beträufeln, mit Salz und Pfeffer würzen und innen mit dem Senf bestreichen.
Die Thymianzweige verlesen und in die Barben füllen. Im Kühlschrank 10-15 Minuten ziehen lassen.

Für das Risotto das Dillöl in einem Topf erhitzen und die feingehackte Zwiebel darin glasig anschwitzen. Den Reis dazugeben und kurz mitanschwitzen. Mit der Brühe auffüllen, zum Kochen bringen und im auf 180° C vorgeheizten Backofen den Reis in etwa 20 Minuten ausquellen lassen.

Die Zucchini putzen, in mundgerechte Würfel schneiden und 5 Minuten vor Garende zum Reis geben. Anschließend nochmals kräftig mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Sauce die Butter in einer Auflaufform erhitzen und die geschälten und feingehackten Schalotten darin glasig anschwitzen.
Die Barben in die Auflaufform legen, die Zitronen in dünne Scheiben schneiden und die Barben damit belegen.
Den Weißwein angießen, das Lorbeerblatt und die Nelken dazugeben und im auf 180-200° C vorgeheizten Backofen in 15 Minuten garen.
Die Barben aus dem Sud nehmen und warm stellen.
Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abrunden und die gewürfelte, eiskalte Butter mit dem Schneebesen nach und nach einrühren.

Die Barben mit den Zitronen anrichten, die Sauce dazugeben, mit Thymianzweigen garnieren und mit dem Zucchini-Risotto servieren.