Gemüse
Hauptspeise
Sommer
kalorienarm
Fisch
Braten
Herbst
Lactose
Paleo
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Zanderfilet im Zucchinimantel mit Pinienkernen

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
bei 5 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 17.12.2012 292 kcal



Zutaten

für
4 Zucchini, (à ca. 150 g )
2 EL Öl, (Knoblauchöl)
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
½ Bund Zitronenthymian
4 Fischfilet(s), vom Zander
Salz und Pfeffer
2 EL Pinienkerne
4 Scheibe/n Zitrone(n)

Nährwerte pro Portion

kcal
292
Eiweiß
31,59 g
Fett
15,61 g
Kohlenhydr.
4,78 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Wer eine Brotmaschine hat, soll diese benutzen damit die Zucchinischeiben gleichmäßig werden. Knoblauchöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin auf jeder Seite kurz goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Warm stellen.

Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten, beiseite stellen.

Die Blättchen von dem Thymian von den Stielen zupfen. Zander abbrausen, trocken tupfen und auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl sowie Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin auf jeder Seite 2 - 4 Minuten braten. Thymianblätter in der Pfanne ganz kurz mitbraten. Zander aus der Pfanne nehmen und in die warmen Zucchinistreifen wickeln. Fisch auf Tellern anrichten und mit den Zitronenspalten, gebratenem Thymian und Pinienkernen garnieren und servieren.

Dazu passen Kartoffelwürfel oder Püree.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MoniRigatoni

Hallo Leeni, ich habe dein Bild gerade in der Gruppe gesehen und es sieht fantastisch aus. Vielen Dank fürs ausprobieren, den netten Kommentar und der wieder einmal tollen Bewertung!!!!!! LG Monika

15.03.2015 16:47
Antworten
leeni2507

Hallo Monika, bei uns gab es gesern den Fisch und der war sehr lecker! Die Zucchini und die Pinienkerne passten sehr schoen dazu. Bei uns gab es Reis dazu. Vielen Dank fuer das Rezept. Foto ist unterwegs. Liebe Gruesse Leeni

14.03.2015 19:39
Antworten
MoniRigatoni

Hallo Simone, toll das Du das Rezept auch probiert hast und die Meerettich - Sahnesauce passt mit Sicherheit sehr gut zu diesem Gericht. Als Beilage Salzkartoffeln zu machen ist bei Fisch nie verkehrt und schmeckt meines Erachtens immer. Du hast bestimmt Bilder gemacht und die werde ich mir gleich mal reinziehen und vielen Dank für die tolle Bewertung. LG und einen schönen Abend Monika

13.03.2015 20:07
Antworten
badegast1

Hallo Monika, das war sehr lecker!! Ich habe allerdings Kabeljau genommen. Ich hatte noch Zucchini übrig, die habe ich dann noch in der Pfanne mit ein paar Pinienkernen gebraten und dazu gereicht. Außerdem gab es Salzkartoffeln. Es kam auch ein wenig Meerettich-Sahnesauce dazu (die habe ich für ein anderes Gericht sowieso da gehabt). das hat gut gepaßt. Vielen dank für das schöne Rezept. LG Simone

13.03.2015 15:00
Antworten
MoniRigatoni

Hallo Christine, mit dem Skreifilet brauchst Du dich nicht zu verstecken, denn meines Erachtens ist Skrei noch einen Tick edler als Zander. Die Cognac - Sauce hat bestimmt sehr gut dazu gepasst und gegen die Zucchininudeln gibt es nichts einzuwenden. Vielen Dank für die tolle Bewertung und die Bilder werde ich mir gleich mal anschauen........die bestimmt wie immer sehr lecker und appetitlich aussehen LG Monika

12.03.2015 18:13
Antworten
schaech001

Hallo Monika, eigentlich wollte ich Zanderfilet kaufen, habe keinen bekommen, dafür aber Skreifilet. Da das Filet nicht in den Zucchinistreifen gebraten wird, sondern nur darin eingewickelt, habe ich mir das Einwickeln gespart und den wunderbaren Fisch auf Zucchininudeln serviert. Dazu gab es eine Orangen-Cognaksauce und ich würde am liebsten nochmal von vorne mit essen beginnen. Danke für das leckere Rezept, das ich genau nach Deinen Angaben gekocht habe, nur eben anders angerichtet. Liebe Grüße Christine

12.03.2015 15:00
Antworten
MoniRigatoni

Hallo Patty, oh, du hast wieder mal getestet......super! Freut mich sehr das der Zander bei Dir so gut ankam und mit dem Sößchen war die Beilage dann bestimmt nicht trocken. Vielen Dank für die tolle Bewertung und das Bild werde ich mir gleich mal in der Gruppe anschauen LG Monika

06.03.2015 20:21
Antworten
patty89

Hallo Monika gut, dass ich im Kommentar gelesen habe, welche Soße auf dem Bild ist und so habe ich auch eine Buttersauce dazu gemacht. Die Soße hat zusammen mit Reis sehr sehr gut zu dem Fisch im Zucchini-Mantel geschmeckt. Und auch die gerösteten Pinienkerne fand ich klasse dazu. Danke fürs Rezept LG Patty

06.03.2015 19:33
Antworten
MoniRigatoni

Hallo Katinka, richtig........was du auf dem Foto siehst, ist eine Buttersauce! LG Monika

02.03.2015 20:05
Antworten
alaKatinka

Hallo Monika, hast du noch eine extra Buttersauce gemacht, oder eine Hollandaise ? LG Katinka

02.03.2015 10:05
Antworten