Bewertung
(5) Ø4,14
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 17.12.2012
gespeichert: 140 (2)*
gedruckt: 957 (17)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 07.09.2011
686 Beiträge (ø0,25/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Zucchini, (à ca. 150 g )
2 EL Öl, (Knoblauchöl)
1 EL Butter
1 EL Olivenöl
1/2 Bund Zitronenthymian
Fischfilet(s), vom Zander
  Salz und Pfeffer
2 EL Pinienkerne
4 Scheibe/n Zitrone(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 450 kcal

Zucchini waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Wer eine Brotmaschine hat, soll diese benutzen damit die Zucchinischeiben gleichmäßig werden. Knoblauchöl in einer Pfanne erhitzen und die Zucchini darin auf jeder Seite kurz goldbraun braten. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Warm stellen.

Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Öl anrösten, beiseite stellen.

Die Blättchen von dem Thymian von den Stielen zupfen. Zander abbrausen, trocken tupfen und auf beiden Seiten mit Salz und Pfeffer würzen. Olivenöl sowie Butter in einer Pfanne erhitzen und die Filets darin auf jeder Seite 2 - 4 Minuten braten. Thymianblätter in der Pfanne ganz kurz mitbraten. Zander aus der Pfanne nehmen und in die warmen Zucchinistreifen wickeln. Fisch auf Tellern anrichten und mit den Zitronenspalten, gebratenem Thymian und Pinienkernen garnieren und servieren.

Dazu passen Kartoffelwürfel oder Püree.