Bewertung
(2) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 16.12.2012
gespeichert: 30 (0)*
gedruckt: 506 (8)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.04.2012
18 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Ei(er)
1 Glas Öl
1 Glas Milch
1 Pck. Weichweizengrieß
2 Pck. Backpulver
1 Handvoll Rosinen
500 ml Wasser
300 ml Zucker
1 EL Mehl
1/2  Zitrone(n)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig mischt man die 4 Eier, das Glas Öl und Milch, die 2 Päckchen Backpulver. Dann lässt man soviel Grieß einrieseln (Achtung, nicht die komplette 500 g-Packung ist notwendig!), bis der Teig so dickflüssig ist, dass man mit dem Kochlöffel darin eine Rille ziehen kann, die etwas "stehen bleibt", also die sich nicht gleich wieder schließt (weil es ein Tassenrezept ist und die Tassen können verschieden groß sein). Die Rosinen untermischen.

Dann lässt man das Mehl auf ein quadratisches Backblech oder eine Lasagneform schneien, so kann man bei allem Blechgebäck auf ein Backpapier verzichten. Jetzt leert man den Teig einfach darauf aus (er steigt beim Backen dann durch das Backpulver ein paar cm hoch).

Nun backt man den Kuchen im auf 180°C vorgeheizten Ofen, bis er gut durch ist. Das dauert ca. 20 - 30 Minuten, je nach Backofen.

Man bereitet noch schnell den Sirup, indem man 2 1/4 Tassen Zucker und 1 1/2 Tassen Wasser und den Zitronensaft in eine Pfanne gibt (man kann auch so rechnen: 350 g Zucker und 500 ml Wasser) aufkocht, dann die Hitze etwas reduziert (man kann auch weniger Zucker und stattdessen reichlich Honig verwenden, wenn man will) und 8 - 10 Minuten weiterköchelt. Man leert den Sirup dann über den Kuchen und lässt ihn gut einziehen (man kann den Kuchen sofort essen oder den Sirup die ganze Nacht einziehen lassen).

Vor dem Essen schneidet man den Kuchen in gleichmäßige Rauten.