Backen
Brot oder Brötchen
Party
Snack
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Partyrad

pikant, lecker auch zum grillen

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.12.2012



Zutaten

für
½ Würfel Hefe, frische
1 TL Zucker
250 ml Wasser, warmes
500 g Mehl
3 EL Öl
1 TL Salz
250 g Frischkäse nach Wahl
1 EL Milch
150 g Schinken, gewürfelt
200 g Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Min. Ruhezeit ca. 60 Min. Koch-/Backzeit ca. 25 Min. Gesamtzeit ca. 100 Min.
Die Hefe zerbröseln und mit dem Zucker solange rühren, bis sie flüssig ist. Lauwarmes Wasser dazugeben, gut umrühren und beiseite stellen.

Mehl, Öl und Salz in eine weitere Schüssel geben und kurz vermengen, die Hefe dazugeben und kneten (je länger, desto geschmeidiger wird der Teig). Den Teig zugedeckt im 50°C warmen Ofen ca. 30 Min. gehen lassen.

Dann zum Rechteck ausrollen. Den Frischkäse mit der Milch verrühren, auf dem Rechteck verteilen, den Schinken drauf streuseln, den Käse drüber. Nun die breite Seite aufrollen, 4 cm dicke Scheiben abschneiden und die Schnecken aneinander in Radform auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.

Nochmals ca. 30 Min. gehen lassen, dann den Backofen auf 200°C (180°C Umluft) vorheizen und das Partyrad ca.25 Min. backen.

Ich habe auch schon Knoblauch in den Teig geknetet, oder scharfen Frischkäse genommen etc. ... Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

gabipan

Hallo! Bei uns gab es das Partyrad zum bzw. als Abendessen - wir waren begeistert, sowas von lecker! In den Teig kam ein Gemisch aus Knoblauch- Bärlauch- u. Kräutersalz (etwas mehr als 1 Tl), knapp 200g Frischkäse natur wurden mit Creme fraiche verlängert und mit vielen Kräutern, frisch, getr. u. TK, usw. gewürzt. Je 2 Scheiben Farmer- u. Schwarzwälderschinken genügten mir zu den 200g ger. Käse. Der Teig ließ sich super ausrollen - 60x40cm genügten mir aber um längs aufgerollt 14 schön dicke Scheiben abschneiden zu können - Fotos sind unterwegs. LG Gabi

28.06.2013 21:08
Antworten
sonnenblume008

Hallo, ich habe das Rezept am Wochenende zum Grillen ausprobiert. Dazu habe ich Kräuterfrischkäse genommen und den Schinken weg gelassen, damit es nicht zu viel Fleisch wird. War sehr lecker. Bild ist unterwegs. Lg sonnenblume008

24.06.2013 21:51
Antworten