Bewertung
(5) Ø3,71
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
5 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.12.2012
gespeichert: 258 (0)*
gedruckt: 1.964 (21)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 11.07.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Pita-Brot(e)
1 Dose Kichererbsen (500 g)
2 Zehe/n Knoblauch
50 g Sesam
1 großes Ei(er)
1 Handvoll Petersilie, frische
1 TL, gestr. Korianderpulver
  Salz und Pfeffer, schwarzer
  Cayennepfeffer
 evtl. Semmelbrösel
  Öl
2 große Tomate(n), gewürfelt
 n. B. Blattsalat
 n. B. Zwiebel(n), rot, in Ringe geschnitten
  Sour Cream oder Mayonnaise o. ä.

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Backofen auf 180°C vorheizen. Die Kichererbsen abgießen und mit den ungeschälten Knoblauchzehen etwa 5 min. kochen. Abgießen, die Schale von den Knoblauchzehen entfernen und in eine Schüssel füllen. Mit einem Kartoffelstampfer zerdrücken, sodass zwar noch einige Erbsen ganz sind, jedoch auch eine breiige Masse entsteht.

Die Sesamkörner in einer Pfanne ohne Fett kurz rösten, danach zur Kichererbsenmasse geben. Das Ei dazugeben, die Petersilie waschen und grob hacken und ebenfalls in die Masse geben und alles vermengen. Die Masse nach Geschmack mit Pfeffer, etwas Cayennepfeffer und Salz würzen. Ich finde hier ist eine größere Menge Salz nötig, um den Geschmack zu verstärken.

Die Pitabrote mit Wasser besprenkeln und in den Ofen legen. Jetzt muss man schauen, ob die Masse noch zu feucht ist, wenn ja, eine kleine Menge Semmelbrösel dazumischen. Nun 4 gleichgroße, flache Burger formen und in einer Pfanne mit Öl ca. 3 - 4 min. von jeder Seite knusprig anbraten.

Die Brote aus dem Ofen holen und zur Hälfte längs aufschneiden, sodass Taschen entstehen. Von innen mit Sour Cream bestreichen. Mann kann allerdings auch Mayonnaise, Ketchup oder eine würzige Salsa nehmen. Was man gerade so da hat und mag.

Einige Zwiebelringe und Tomatenwürfel und ein oder zwei Salatblätter hineinfüllen, den fertig gebratenen Burger ins Brot drücken und dann noch einmal einige Tomatenwürfel hineingeben, wo eben noch Platz ist.