Hähnchenfilet an Gurkensauce

Hähnchenfilet an Gurkensauce

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

SiS-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 15.12.2012



Zutaten

für
8 Hähnchenfilet(s) (nur das Filet ohne Bruststück)
1 Salatgurke(n)
1 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 EL Butter
2 EL Rapsöl
100 ml Wermut (Noilly Prat)
100 ml Gemüsebrühe
150 g Crème fraîche
n. B. Chiliflocken
Salz und Pfeffer aus der Mühle
½ Bund Basilikum, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Gurke schälen, halbieren und entkernen. 1/3 davon in kleine Würfel, den Rest in Stücke scheiden.

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebeln, den Knoblauch und die Gurkenstücke anschwitzen. Dann mit der Brühe und der Hälfte des Wermuts ablöschen, Chiliflocken dazugeben und alles weich dünsten.

Danach die Crème fraîche beifügen und mit dem Stabmixer alles sehr fein pürieren. Mit Pfeffer und Salz abschmecken, die kleinen Gurkenwürfelchen dazugeben und noch so lange weiterköcheln lassen, bis die Hähnchenfilets gar gebraten sind.

Die Hähnchenfilets mit Pfeffer und Salz würzen und im heißen Öl anbraten. Das dauert ca. 3 - 4 Minuten pro Seite, je nach Größe. Die Filets herausnehmen und kurz warmstellen. Dann den Bratensatz mit dem restlichen Noilly Prat auflösen und kurz mit großer Hitze ein wenig reduzieren lassen. Diese Reduktion und das Basilikum zur Gurkensoße geben.

Die Filets auf 2 vorgewärmten Tellern anrichten und die Soße darüber verteilen.

Man kann auch die Hähnchenbrust nehmen, diese dann in ca. 2 cm breite Längsstreifen schneiden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.