Braten
einfach
Hauptspeise
Resteverwertung
Schnell
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gulasch mit Steinpilzen

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 15.12.2012



Zutaten

für
300 g Schweinebraten - Reste, magere
30 g Steinpilze, getrocknet
2 TL Brühe, instant (Steinpilzhefebrühe)
400 ml Wasser, heißes
2 kleine Zwiebel(n), klein gewürfelt
1 EL Öl, oder Butaris
Pfeffer
Salz
1 EL Crème fraîche oder legere
etwas Speisestärke oder Johannisbrotkernmehl, in wenig Wasser angerührt
etwas Worcestersauce oder beliebige Speisewürze

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 35 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten
Die Steinpilze in 400 ml heißem Wasser mit 2 Tl Steinpilzhefebrühe quellen lassen.
Die Reste vom Schweinebraten würfeln.
Das Bratfett zergehen lassen und die Zwiebeln darin andünsten. Etwas braten lassen und dann das Fleisch zugeben, pfeffern und leicht salzen und 15 Min. braten. Nun die gequollenen Steinpilze ohne das Einweichwasser zugeben. Dann mit der durchgesiebten! (hält evtl. Sand zurück) Steinpilzbrühe aufgießen und 20 Min. köcheln lassen.
Die Creme fraiche einrühren und mit der Speisestärke binden. Abschmecken mit Speisewürze oder Worcestersoße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.