gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Farfalle in Gorgonzolasauce

mit halb-getrockneten Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 4.36
bei 9 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 15.12.2012



Zutaten

für
500 g Farfalle
250 g Gorgonzola
200 ml Sahne
1 kleine Zwiebel(n)
50 g Tomate(n), halb-getrocknete
1 Schuss Weißwein
1 Prise(n) Thymian
Salz und Pfeffer
n. B. Tomate(n), halb-getrocknete, zum Garnieren
evtl. Pfeffer, bunter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Die Nudeln in kochendes Salzwasser geben und bissfest kochen.
Währenddessen die Zwiebel in kleine Würfel schneiden und mit dem Öl der halb-getrockneten Tomaten in einem Kochtopf glasig anschwitzen lassen. Nun die klein geschnittenen Tomaten und den Gorgonzola mit einem Schuss Sahne hinzugeben. Nachdem der Käse komplett geschmolzen ist, alles mit der restlichen Sahne verrühren und zum Köcheln bringen. Schließlich einen Schuss Weißwein hinzugeben und alles mit Thymian, Salz und Pfeffer abschmecken.
Zusammen mit den Nudeln auf einen Teller anrichten und mit einer halb-getrockneten Tomate garnieren.

Tipp:
Bunter Pfeffer verleiht dem Ganzen eine besondere Note.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

evi9124

sehr sehr lecker!!! gerne wieder!!! ich habe nur eine kleine Änderung vorgenommen: Wir haben zusätzlich noch Knoblauch und eine frische Tomate ran gemacht und statt Sahne habe ich Milch genommen und das war Mega lecker gewesen. Danke für das tolle Rezept!

18.03.2019 16:49
Antworten
mera798

Das ist ein wirklich perfektes Gericht! Vielen Dank dafür!

20.10.2016 10:07
Antworten
knuerpsel

Hmmmmmm sehr köstlich! Selbst für "Schimmelkäseanfänger" Ich habe Montagnolo-Käse statt Gorgonzola genommen, und noch Rucola und gehackte Walnüsse darauf gegeben als es fertig war.

23.05.2014 19:27
Antworten
Lady_Himmelblau

Ein wirklich leckeres und schnelles Rezept. Ich bin begeistert von der Kombination aus Gorgonzola und den Tomaten.

19.02.2014 12:10
Antworten
cappuccina2

Schon beim Durchlesen des Rezeptes lief mir das Wasser im Mund zusammen. Statt der Farfalle habe ich dann Spaghetti genommen, das Rezept unverändert ausprobiert; das Ergebnis war SENSATIONELL! Unbedingt ausprobieren!

30.12.2013 08:54
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, die Sauce habe ich zu Spaghetti nachgebastelt. Die getrockneten Tomaten passen sehr gut in die Sauce. Statt der Zwiebel habe ich eine Schalotte verwendet und noch eine fein gehackte Knoblauchzehe dazugegeben. Beides habe ich in Öl glasig gedünstet, mit dem Weißwein abgelöscht, einköcheln lassen und mit Brühe aufgegossen. Sahne habe ich lediglich zum Verfeinern zugefügt und mit noch etwas frisch geriebener Muskatnuss abgeschmeckt. Es hat uns sehr gut geschmeckt, gibt es bestimmt bald wieder. LG, Diva

14.12.2013 01:20
Antworten