Gelbes Pflaumen-Chutney

Gelbes Pflaumen-Chutney

Rezept speichern  Speichern

ein eher 'buntes' Chutney - aber sehr fein im Geschmack

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. simpel 15.12.2012



Zutaten

für
900 g Pflaume(n), gelbe, entsteint gewogen, klein geschnitten
450 g Zwiebel(n), geschält gewogen und klein geschnitten
150 g Cranberries, getrocknet (evtl. klein geschnitten)
1 Chilischote(n), rot, klein geschnitten
1 Stück(e) Ingwer, frisch, geschält und gerieben (ca. 2 cm lang)
1 TL Salz
1 dl Essig
200 g Zucker
1 TL Zimtpulver
2 TL Currypulver
½ TL Pfeffer, schwarz, frisch gemahlen
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die gelben Pflaumen mit den Zwiebeln aufkochen und etwa 15 bis gut 30 Minuten leise vor sich her köcheln lassen bis die Pflaumen schon etwas verkocht sind, dabei immer wieder zwischendurch rühren. Danach die restlichen Zutaten hinzufügen. Auf kleiner Flamme köcheln lassen, bis der Großteil der Flüssigkeit verdampft ist. Immer wieder rühren, da die Masse leicht anbrennt. Heiß in vorbereitete Gläser füllen, verschließen und auf den Kopf stellen.

Das Chutney schmeckt frisch wunderbar, aber noch besser nach einigen Wochen Lagerung.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elea212

Könnte man die Zwiebeln ersetzen? (Vertrage keine Zw.) ... Und wenn ja, durch was?

10.07.2020 22:29
Antworten
kuechenfee1410

Das Chutney ist der Hammer!!! Zum grillen eine tolle Beigabe. Und einfach zu machen. Richtig süß und scharf. Genau wie wir es mögen. Danke für das Rezept.

17.08.2018 11:44
Antworten
LoopyLoo

Sehr einfach und schmeckt richtig lecker... ziemlich pikant, was mir gefällt.

17.08.2013 21:56
Antworten