Kartoffel-Bratwurst Pfanne mit Sauerkraut


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.94
 (82 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 09.08.2004 662 kcal



Zutaten

für
600 g Kartoffel(n), fest kochende
Salz
1 Zwiebel(n)
1 EL Öl
5 Stück(e) Bratwurst, grobe fränkische à 70 g
300 g Sauerkraut
Pfeffer, schwarzer aus der Mühle
1 Bund Schnittlauch

Nährwerte pro Portion

kcal
662
Eiweiß
28,50 g
Fett
47,52 g
Kohlenhydr.
28,83 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Kartoffeln schälen, würfeln, in kochendem Salzwasser etwa 7 Minuten vorgaren und abgießen.
Zwiebel schälen und würfeln.
2 EL Öl erhitzen und die Bratwürste darin rundherum braun braten. Herausnehmen und Kartoffeln samt Zwiebeln im Bratfett unter Wenden in etwa 10 Minuten goldbraun braten. Dabei das übrige Öl zugeben.
Die Würste in Scheiben schneiden. Kartoffeln salzen und pfeffern.
Bratwurst und das mit einer Gabel aufgelockerte Sauerkraut zufügen und alles etwa 2 Minuten weiter braten. Sobald das Kraut gebräunt ist, den in Röllchen geschnittenen Schnittlauch darüber streuen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mellimaus007

Sehr einfaches und leckeres Gericht das schnell zubereitet ist. Die Bratwurst gab es dazu, denn auch die Fleischesser müssen schonmal Rücksicht nehmen :-) war kein Problem alle fanden es gut. Lg Mellimaus

11.08.2019 11:47
Antworten
Becki-Lön

Ich bin beeindruckt. Eigentlich esse ich kein sauerkraut aber die Combi war sehr lecker. Danke für das Rezept.

20.02.2019 15:37
Antworten
MajorMuffin

Hallo Sivi! Ich danke Dir im Namen meiner Brunch-Gäste für diese schnellgezauberte Kartoffelpfanne. Ich habe lediglich statt der Bratwürste rohen Speck verwendet. Da ich es am Vortag zubereitet und am nächsten Tag fix erneut erhitzt habe, wurde das Kraut schön knusprig. Meine Freunde waren begeistert - und ich auch!

09.01.2018 10:53
Antworten
Kat-HK

Super lecker - habe noch Karotten gewürfelt dazu - Rezept schon gespeichert

02.01.2018 11:37
Antworten
Tortenfreak28

Uns hat es auch sehr gut geschmeckt. Eigentlich essen wir immer alles extra. Also die Kartoffeln liegen für sich, das Sauerkraut und die Bratwurst. Aber diese Variante war auch lecker! Viele Grüße Nici

23.04.2017 20:18
Antworten
braver_haas

REicht die angegebene Zeit wirklich für die Kartoffeln, ich ärger mich da nämlich immer wenn die noch net so schön weich sind..... Hört sich lecker an, wirds bald mal geben.

27.08.2005 11:20
Antworten
holsteintrine

Das war echt lecker und ratzfatz war alles alle. Tolles Rezept

19.05.2005 09:55
Antworten
Bendino

Kommentar von meinem Mann: "Schmeckt echt geil. Die kochste nochmal." Das sagt glaub ich alles. :)) BG aus Berlin Bendino

16.01.2005 19:09
Antworten
*Cheyenne*

Ich liebe Sauerkraut !!! Habe es gestern gemacht und es hat super lecker geschmeckt.

24.11.2004 14:32
Antworten
co-wi

Hallo, bei uns gab´s das gestern zu essen. Die Pfanne war razfaz leer. Es hätte fast noch mehr sein können. Super lecker. LG co-wi

07.09.2004 13:15
Antworten