Afrika
Diabetiker
einfach
Eintopf
fettarm
Geflügel
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
kalorienarm
Marokko
Schnell
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Orientalischer Hühnertopf

Durchschnittliche Bewertung: 3.8
bei 3 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. simpel 13.12.2012 320 kcal



Zutaten

für
350 g Hähnchenbrustfilet(s)
2 EL Olivenöl
1 EL Currypulver
1 ½ Liter Hühnerbrühe
1 Bund Petersilie
2 Paprikaschote(n), rote und gelbe
1 Dose Kichererbsen, (Abtropfgewicht 265g)
2 Karotte(n)
100 g Couscous
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Hähnchenbrust waschen. Öl in einem Topf erhitzen. Currypulver hineinstreuen, kurz andünsten und sofort mit Brühe ablöschen. Aufkochen, Fleisch hineingeben und bei kleiner Hitze 25 Minuten köcheln lassen.

Petersilie fein hacken. Paprika evtl. mit einem Sparschäler schälen und in 2 cm große Rauten schneiden. Kichererbsen in ein Sieb abgießen, abbrausen. Karotten schälen, in Scheiben schneiden.

Karotten nach 15 Minuten zur Suppe geben. Fleisch nach Ablauf der Garzeit herausnehmen, etwas abkühlen lassen. Couscous, Kichererbsen und Paprika in die Brühe geben, 5 - 10 Minuten köcheln lassen.

Inzwischen Hähnchenfleisch in Streifen schneiden. Petersilie und Fleisch zur Suppe geben, mit Salz und Pfeffer abschmecken

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

MoniRigatoni

Hallo Leeni, es freut mich das Du auch den Eintopf ausprobiert hast und an der fehlenden Petersilie soll dieses Rezept wohl nicht scheitern :-) Danke für das wunderschöne Bild und der TOP - Bewertung LG Monika

26.01.2017 20:01
Antworten
leeni2507

Liebe Monika, bei uns gab es auch diesen Huehnertopf und der ist sooo lecker! Den wird es auf alle Faelle wieder geben. Leider hatte ich gerade keien Petersilie da, aber auch ohne war es richtig lecker. Vielen Dank fuer das tolle Rezept. Liebe Gruesse Leeni

24.01.2017 04:37
Antworten
MoniRigatoni

Hallo Manuela, du hast für diese Jahreszeit genau das richtige Rezept gewählt:-) Vielen Dank fürs ausprobieren und für das wunderschöne hochgeladene Foto LG Monika

23.01.2017 21:00
Antworten
ManuGro

Hallo Monika, gestern gab es bei uns diesen feinen Eintopf. Ich habe mich genau ans Rezept gehalten. Zum Schluss habe ich den Eintopf noch mit einem TL Harissa-Paste pikant abgeschmeckt. Liebe Grüße Manuela

17.01.2017 13:07
Antworten