Lebkuchen-Dinkel-Kipferln


Rezept speichern  Speichern

leckere, zart-mürbe Kipferln mit feiner Lebkuchennote, vegan, da milch- und eifrei

Durchschnittliche Bewertung: 4.14
 (27 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. simpel 12.12.2012 2675 kcal



Zutaten

für

Für den Teig:

140 g Dinkelmehl, Typ 1050
125 g Margarine, (Alsan)
65 g Rohrohrzucker
100 g Mandel(n), gemahlen
7 g Lebkuchengewürz
1 ½ g Lebkuchengewürz, zum Wälzen
6 EL Rohrohrzucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
2675
Eiweiß
41,81 g
Fett
156,52 g
Kohlenhydr.
272,85 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Margarine mit dem Zucker und dem Lebkuchengewürz schaumig rühren. Die Mandeln und das Mehl (gesiebt) einarbeiten und alles zu einem geschmeidigen Teig kneten. Den Teig in Frischhaltefolie wickeln und für 30 min in den Kühlschrank stellen.
Den Ofen auf 180°C (Unter- und Oberhitze) vorheizen. Den Teig zu ca. 4 cm dicken Stangen formen und von diesen je eine ca. 1 cm dicke Scheibe abschneiden und diese zwischen den Handflächen zu Kipferln formen. Die Kipfeln nicht zu dicht (sie gehen beim Backen etwas auf) auf 2 Backbleche mit Backpapier legen und die Bleche nacheinander bei 180°C ca. 12-15 min backen. Die Kipferln sollen nicht zu dunkel werden, sondern nur gold-gelb gebacken werden.
Währenddessen den Rohrohrzucker mit dem Lebkuchengewürz auf einem tiefen Teller vermischen und die noch heißen Kipferln nach dem Backen darin wälzen. Die fertigen Kipferln anschließend auf einem Kuchengitter auskühlen lassen und nach dem Abkühlen in einer luftdichten Dose kühl und dunkel aufbewahren.

Die angegebene Menge reicht ca. für 40-50 Stück.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

angelika1m

Hallo, auch ich habe für die Wälzmischung viel weniger Lebkuchengewürz genommen. Allerdings wollte der Rohrzucker trotz sehr warmer Kekse nicht gut anhaften.Der Teig war gut zu formen. Die Kekse schmecken trotzdem sehr lecker. LG, Angelika

26.12.2021 17:34
Antworten
Kondimaus06

Einfach lecker. Ich nahm eine kleinere Menge Lebkuchengewürz , nachdem ich die Kommentare gelesen habe.

21.12.2020 20:06
Antworten
ElliU

Hallo, habe die Kipferl auch ausprobiert. Mir war auch das Lebkuchengewürz zu dominant und ich benötigte auch wesentlich mehr Mehl. Tschüss ElliU

02.12.2019 11:03
Antworten
ManuGro

Hallo, ich brauchte viel mehr Mehl und das Lebkuchengewürz war mir viel zu dominant. Da reicht die Hälfte. LG ManuGro

18.11.2019 17:20
Antworten
gloryous

Hallo Sonnenscheinstrahlen, vielen Dank fürs Ausprobieren und den lieben Kommentar. Freut mich, dass Dir die Kipferln gefallen. Lg gloryous

04.12.2017 22:00
Antworten
chembel

Diese Kipferl sind einfach himmlisch! Geschmacklich erinnern sie mich sehr an Zimtsterne, würde dieses Rezept jedoch vorziehen :) Ich war ein bisschen skeptisch die Kekse ohne Eier zu backen und habe 2 Eidotter zur Masse gegeben (wie bei Vanillekipferl), hat den Kipferl offensichtlich nicht geschadet, denn meine Mutter, die sonst keine Naschkatze ist, hat ein 1/4 der Kekse am ersten Tag schon gegessen :) Werde sie definitiv vor Weihnachten nochmal backen, Aja und ich hab einfach Lebkuchengewürz mit Staubzucker vermischt und damit die Kipferl "bestäubt"

04.12.2014 13:20
Antworten
gloryous

Hallo chembel! Freut mich sehr, dass Euch die Kipferln so gut gefallen haben! Und die Eigelb braucht man wirklich nicht (in meine Vanille-Kipferln kommen aber auch nie welche rein). Da gibt es ja verschiedene Rezepte. Lg, gloryous

04.12.2014 13:49
Antworten
Jennifer_Melanie

ich liebe dinkel, daher kam mir dieses rezept sehr gelegen! ich habe aber nur spekulatiusgewürz zuhause gehabt und es schmeckte damit auch sehr gut! kann ich nur empfehlen!

18.11.2014 21:26
Antworten
gloryous

Hallo Jennifer_Melanie! Vielen Dank fürs Ausprobieren und den Kommentar! Freut mich sehr, dass Dir die Kipferln gefallen! Lg, gloryous

18.11.2014 22:24
Antworten
gloryous

Hallo nochmal! Vielen Dank für das tolle Foto! Da bekommt man gleich Lust auf den Advent! Lg, gloryous

01.12.2014 13:58
Antworten