Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 12.12.2012
gespeichert: 18 (0)*
gedruckt: 419 (10)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.12.2010
1.724 Beiträge (ø0,55/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
100 g Zucker
100 g Mehl
1 TL Backpulver
Ei(er)
  Für den Belag:
1 gr. Dose/n Aprikose(n)
1 Pck. Puddingpulver, (Vanillepuddingpulver)
2 EL Zucker
2 Becher Schlagsahne
1 Pck. Cremepulver, (Aranca Pfirsich-Maracuja)
2 Pck. Vanillinzucker
1 Becher Naturjoghurt, 150 g
 etwas Milch, evtl.
  Zum Verzieren: (optional)
  Sahne
  Pistazien
  Mandelsplitter

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 5 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Biskuit zuerst die Eier trennen und das Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Dabei den Zucker einrieseln lassen. Dann nach und nach die drei Eigelbe kurz unterrühren. Das Mehl mit dem Backpulver vermischen und ebenfalls kurz unter die Eiermasse rühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Form füllen und bei ca. 160 Grad Umluft im vorgeheizten Backofen 20 Minuten backen. Danach den Boden aus der Form lösen, das Backpapier abziehen und Boden auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Den erkalteten Boden auf eine Tortenplatte legen und mit einem Tortenring umschließen. Die Aprikosen abgießen, dabei den Saft auffangen. Aprikosen abtropfen lassen. Die abgetropften Aprikosen auf dem Tortenboden verteilen. Den Saft evtl. mit Milch auf 500 ml auffüllen. Das Puddingpulver mit etwas kalter Flüssigkeit glatt rühren, restliche Flüssigkeit aufkochen, angerührtes Pulver einrühren und unter Rühren aufkochen. Den Pudding heiß auf die Früchte gießen und erkalten lassen. Die Sahne mit dem Vanillinzucker steif schlagen und auf der Torte verstreichen. Zum Schluss das Cremepulver mit dem Joghurt nach Packungsanleitung zubereiten und aufstreichen. Die Torte in den Kühlschrank stellen und mindestens 5 Stunden kühlen lassen.

Am besten ist es, den Kuchen am Vortag oder am frühen Vormittag zuzubereiten, damit die Aranca-Creme richtig fest werden kann, da sie am Anfang ziemlich flüssig ist. Den Tortenring abnehmen und die Torte evtl. mit Sahnetupfen, Pistazien oder Mandelsplittern verzieren. Schmeckt am besten gut gekühlt.