einfach
Fisch
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Schnell
Sommer
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Tagliatelle mit Lachs-Melonen-Sauce

ww-tauglich

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 12.12.2012



Zutaten

für
100 g Lachs, TK oder frisch
1 TL Öl
1 Zehe/n Knoblauch, frisch
1 Handvoll Cocktailtomaten
2 EL Kräuterfrischkäse
¼ Honigmelone(n)
Salz und Pfeffer
1 Zweig/e Rosmarin
1 Zweig/e Thymian
1 Blatt Basilikum
wenig Wasser, oder Brühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Tagliatelle kochen. Währenddessen den Lachs (TK oder frisch) in Stücke schneiden, mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer großen Pfanne das Öl erhitzen. Den Lachs und den Knoblauch anbraten. Die Cocktailtomaten hinzugeben. Außerdem den Rosmarin und Thymian. Mit ein wenig Wasser oder Brühe ablöschen. Den Frischkäse reingeben und in der Flüssigkeit auflösen. Die gewürfelte Honigmelone und das Basilikum hinzugeben. Abschmecken.

Die fertigen Tagliatelle mit einer Schöpfzange direkt aus dem Wasser in die Pfanne geben. So kommt noch ein wenig Nudelwasser hinzu und die Sauce wird schön sämig. Nach Bedarf noch extra Nudelwasser hinzugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo AnnasGotti, steht jetzt auch im Rezept. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

18.09.2017 22:14
Antworten
AnnasGotti

Hallo mayleen62! Freut mich, dass es geschmeckt hat! Du hast natürlich vollkommen recht, die Melone fehlt u sie wird auch gewürfelt.. Gruß AnnasGotti

18.09.2017 20:21
Antworten
Mayleen62

Das war richtig lecker ! Ich musste heute Abend 250 g Lachs verarbeiten und hatte noch einige Stengel Rosmarin und Thymian liegen - so bin ich auf dieses Rezept gestoßen. Und ganz zufällig hatte ich alle Zutaten im Haus, inclusive einer Cantaloupe- Melone. Was man mit der macht, geht aus dem Rezept nicht ganz klar hervor. Ich hab sie dann, ebenso, wie den Lachs gewürfelt. Für 2 Personen habe ich alle Zutaten verdoppelt und dann, wie gesagt, 250g Lachs verwendet. Etwas weniger von dem Fisch wäre aber tatsächlich auch ausreichend gewesen. Abgelöscht habe ich mit einem halben Glas Pinot Grigio und über die Nudeln haben wir noch ein kleines Bißchen Parmesan gestreut. Danke für das schöne Rezept :-)

12.06.2017 21:12
Antworten