Rosenkohlauflauf


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

WW: 4 P., lecker und fettarm

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (60 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 08.01.2005



Zutaten

für
4 Kartoffel(n)
1 Pck. Rosenkohl, TK, (möglichst kleine, 300g) oder 400g frischer Rosenkohl
2 EL Schmelzkäse, Halbfettstufe (zb. Schmelzi von Du Darfst)
1 ½ TL Gemüsebrühe, (Pulver)
2 EL Parmesan
etwas Muskat
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Kartoffeln mit Schale kochen, etwas abkühlen lassen, pellen, in Scheiben schneiden und in eine feuerfeste Form geben.
Frischen Rosenkohl putzen, TK-Rosenkohl unaufgetaut in kochendem Wasser gar kochen, in das Kochwasser 1 Teelöffel Gemüsebrühe-Pulver geben.
2 Esslöffel Schmelzkäse mit einer dreiviertel Tasse heißem Wasser und einem halben Teelöffel Brühpulver vermischen, mit Muskat und Pfeffer abschmecken.
Abgetropften Rosenkohl auf die Kartoffeln geben, die Käsesauce darüber gießen und mit 2 Esslöffeln Parmesan bestreuen.
Im Ofen bei 200-250°C etwa 15-20 min überbacken, bis der Rosenkohl leicht gebräunt ist.
Wem das zu frugal ist: statt Rosenkohl Brokkoli nehmen und die Sauce mit Ei und etwas fettarmer Milch machen (7 P.)

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, mein Mann war hellauf begeistert von diesem Auflauf; er liebt Rosenkohl! Danke fürs Rezept einstellen. Gruss aus Australien rkangaroo

21.11.2021 06:13
Antworten
Albmar

Sehr lecker, ich habe noch Gemüse und Speck dazu gewürfelt: Tomate und Rote Paprika, aber die Idee mit dem Schmelzkäse zum Rosenkohl ist klasse.

20.02.2021 12:57
Antworten
Leela66

Sehr lecker! Habe 6 Kartoffeln genommen und vieeelll Parmesan 😃

26.12.2020 19:21
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo, sehr lecker Rosenkohl frische mein Mann das Rezept drucken. Danke für das Rezept. Lg Omaskröte

08.10.2020 11:13
Antworten
gourmettine

Hallo, Kartoffeln sind nicht unbedingt nötig zu diesem kleinen, kräftigen Essen. Der Rosenkohl kam obenauf, die Sauce bildete eine leckere und teils knusprige Basis. VG Tiiine

25.06.2020 14:31
Antworten
kleineshexle

Hallo! Ich habe heute deinen Auflauf gemacht. Ich habe noch Schinken und Champignons dazu gegeben. Naja, vl versuch ich ihn nochmal, aber dann mit fettarmer Milch statt dem Wasser. LG Hexle

10.10.2005 20:17
Antworten
Beckie

Hat super geschmeckt. Ich habe genau nach Rezept gekocht und zusätzlich einen Teelöffel Sambal Olek in die die Sauce gerührt. LG Beckie

21.06.2005 19:59
Antworten
Jeanny36

War sehr lecker, habe aber anstatt Wasser fettarme Milch verwendet. Danke für diesen tollen Auflauf, den gibt´s bald wieder. LG, Jeanny

18.05.2005 10:35
Antworten
connipausg

Um Kalorien zu sparen, kann man auch das Kochwasser vom Rosenkohl nehmen. So hat die Soße noch mehr Geschmack ;-)

14.09.2011 23:01
Antworten
momu17

War sehr lecker, allerdings hatte meine Version wahrscheinlich 40 P., denn ich habe Schmelzkäse Vollfettstufe, Sahne und Eier verwendet. LG

08.01.2005 16:38
Antworten