Vegetarisch
Gemüse
Hauptspeise
Hülsenfrüchte
Nudeln
Pasta
gekocht
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Vegetarische Pasta asciutta

Soße mit Sojagranulat

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 11.12.2012



Zutaten

für
150 g Sojagranulat
400 ml Wasser, heiß
2 EL Sojasauce
70 g Tomatenmark
1 EL Gemüsebrühe, Instant
1 EL Olivenöl
1 Gemüsezwiebel(n), nach Geschmack auch mehr
1 Zehe/n Knoblauch
1 Tube/n Tomatenmark
etwas Gemüsebrühe
4 EL Paprikapulver, edelsüß
3 TL, gehäuft Currypulver
2 TL Kümmelpulver
2 TL, gehäuft Majoran
2 TL, gehäuft Thymian
etwas Zitronensaft
etwas Salz und Pfeffer
Zucker
n. B. Pasta

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Das heiße Wasser zusammen mit dem Tomatenmark, dem Gemüsebrühe-Pulver und der Sojasauce in eine Schüssel geben und kurz umrühren. Anschließend das Sojagranulat dazugeben und je nach Packungsanleitung quellen lassen (meist 10-15 Minuten).

In der Zwischenzeit die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln. Das Olivenöl in der Pfanne erhitzen und das Sojagranulat hineingeben und kräftig anbraten. Die Flüssigkeit kann vorher abgegossen werden oder in der Pfanne reduziert werden. Anschließend die Zwiebel und den Knoblauch dazugeben und kurz braten. Das Tomatenmark und das Paprikapulver unterrühren und kurz mitbraten. Mit der Brühe ablöschen und die restlichen Gewürze und den Zitronensaft dazugeben und ein paar Minuten köcheln lassen. Abschließend mit Salz, Pfeffer und Zucker abschmecken.

Zu dieser vegetarischen Variante passen alle Sorten Pasta. Diese während der Zubereitung der Soße in Salzwasser garen. Und frisch geriebener Parmesan rundet das Gericht ab!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.