Zutaten

  Für den Teig:
200 g Mehl
100 g Butter, kalt
40 ml Wasser, kalt
1 TL, gestr. Salz
  Für den Belag:
1 Stange/n Lauch, einmal längs, dann in halbe Ringe geschnitten
1 m.-große Zwiebel(n), nicht zu klein geschnitten
150 g Schinken (Katen-), gewürfelt
1 Prise(n) Pfeffer, schwarz
  Für den Guss:
3 m.-große Ei(er)
175 ml Sahne
175 g Käse (Emmentaler), gerieben
  Salz und Pfeffer
75 g Gewürzgurke(n), in feine Würfel geschnitten
10 Scheibe/n Tomate(n), dünn geschnitten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl, Eier, Wasser, Butter und einen gestr. TL Salz zu einem Teig kneten. Dann in Folie einschlagen und für eine halbe Stunde in den Kühlschrank legen.

In einer Pfanne erst den Schinken mit ein wenig Öl leicht anschwitzen. Kurz danach den Lauch und die Zwiebel hinzugeben und alles bei niedriger bis mittlerer Temperatur weiter anschwitzen lassen. Die Zutaten sollen nicht braun werden. Zum Schluss mit Pfeffer würzen. Pfanne vom Herd nehmen und Gewürzgürkchen hinzugeben.

In einer Schüssel die Eier, die Sahne und den geriebenen Käse vermischen. Ein wenig Salz und Pfeffer hinzugeben, je nachdem wie stark der Schinken gewürzt ist.

Nach einer halben Stunde den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und auf einem Blatt Backpapier zu einem Kreis mit einem Durchmesser von ca. 30 cm ausrollen. Die Tarteform mit Butter auspinseln und den Teig mit Hilfe des Backpapiers auf die Tarteform legen bzw. stürzen. Das Backpapier nach oben abziehen. Den Teig mit den Fingern leicht an den Rand und in die Form drücken. Über den Rand hinaus ragenden Teig abschneiden. Falls Löcher entstanden sind kann man diese mit dem abgeschnittenen Teig gut auffüllen.

Jetzt den Pfanneninhalt auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen. Darauf kommt die Eier-Sahne-Käse Mischung. Evtl. muss man den Käse mit einer Gabel noch ein wenig verteilen. Zum Schluss dekoriert man die Quiche mit den Tomatenscheiben. Diese leicht auf die Tarte drücken.

Bei 200°C Ober- und Unterhitze ca. 30 Minuten backen. Da ich die Quiche nicht zu dunkel mag, decke ich die Oberfläche nach ca. 25 Minuten mit Alufolie ab und stelle den Herd aus.