Eintopf
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Nudeln
Sommer
Trennkost
gekocht
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Thai Suppe mit Glasnudeln, Spinat und Hühnchen

Low Carb

Durchschnittliche Bewertung: 4.57
bei 102 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 09.12.2012



Zutaten

für
500 g Hähnchenbrustfilet(s)
1 Beutel Blattspinat, frisch, ca. 500 - 600 g, gewaschen
500 ml Gemüsebrühe
1 Dose Kokosmilch, 400 ml
1 Chilischote(n), klein geschnitten
1 Zwiebel(n)
Salz und Pfeffer
1 Pck. Shiratakinudeln (Konjak-Glasnudeln), 100 g
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 25 Minuten
Das Fleisch mundgerecht schneiden und in einem großen Topf mit der geschnittenen Chili in etwas Öl anbraten. Die Zwiebel klein würfeln und glasig braten. Nun mit der Kokosmilch aufschütten und kurz aufkochen lassen. Gemüsebrühe hinzugeben und ebenfalls kurz aufkochen. Jetzt die Spinatblätter einrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Suppe ca. 10 Minuten kochen lassen.
Die Konjak-Glasnudeln nach Packungsanleitung zubereiten. Auf dem Teller erst die Glasnudeln anrichten und dann mit der Suppe übergießen.

Anmerkung:
Werden die Glasnudeln in den Topf mit der Suppe gegeben, weichen diese zu sehr auf.

Mit normalen Glasnudeln zubereitet schmeckt die Suppe auch, ist dann aber nicht mehr low carb.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

smartgirl2010

sehr lecker, habe auch ingwer, Champignons und Schnittlauch dran gemacht, einfach deliziös :)! Hab gleich die doppelte Menge zubereitet, so reicht es für 2 Tage, yammi

14.10.2019 21:01
Antworten
Eddysküche123

Greencurrypaste, ingwer, gesalzene Erdnüsse, Champignons, zitronengras, Schnittlauch, und Möhrenzoodles mit rein. Ein wahres gedicht. vielen Dank für das rezept

25.04.2019 20:48
Antworten
ManuGro

Hallo, heute gab es diese leckere Suppe bei uns. Für mehr Thai-Geschmack kamen noch Ingwer, Kaffirlimettenblätter und Koriandergrün in die Suppe. LG ManuGro

21.03.2019 18:14
Antworten
Solithan

So lecker und schnell zubereitet! Habe die Suppe schon oft gekocht. Lieben Dank fürs Teilen. Ich nehme Spinat mit ganzen Blättern. Andernfalls wird mir die Suppe zu “grützig”. Und ich nehme 2 Beutel Reis anstatt Nudeln.

09.02.2019 19:27
Antworten
delenium

Super lecker + sehr einfach. Habe es mit Reisnudeln gemacht. Sehr lecker! Danke :)

06.02.2019 20:18
Antworten
aridela

Low Carb wäre es OHNE die Glasnudeln - die sind zu ca. 87g KH!

01.01.2013 11:49
Antworten
missness

In dem Rezept stand auch ursprünglich mal Konjac Glasnudeln, wurde wohl verändert... Kannst du ja mal googlen falls du die nicht kennst, ich weiß den genauen KH Wert nicht, dieser ist allerdings deutlich niedriger als bei Glasnudeln aus Mungobohnen. Hoffe ich konnte helfen. LG

03.01.2013 17:45
Antworten
black_swan

Ja, mit Shirataki (Konnjak-Nudeln) ist die Suppe "low carb". LG, BlackSwan

18.03.2013 09:35
Antworten
nurek

Konjak Nudeln haben 4g KH auf 100g.... habe die Suppe mit diesen Nudeln gekocht: war einfach und sehr lecker...Danke für das Rezept.

17.04.2014 14:22
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo missness, es hat zwar etwas gedauert - aber jetzt stehen die richtigen Nudeln in der Zutatenliste und dann ist das Rezept selbstverständlich low carb. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

04.01.2017 14:30
Antworten