Camping
Eier oder Käse
Europa
Gemüse
Italien
Nudeln
Party
Pasta
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienischer Nudelsalat

mit Rucola und getrockneten Tomaten

Durchschnittliche Bewertung: 3.89
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 09.12.2012



Zutaten

für
500 g Nudeln
Salzwasser
½ Glas Tomate(n), getrocknete in Öl
½ Pck. Rucola
250 g Cocktailtomaten
250 g Feta-Käse
1 große Zwiebel(n), rot
1 Handvoll Basilikum
1 Handvoll Petersilie

Für die Vinaigrette:

5 EL Olivenöl
5 EL Balsamico
10 EL Öl von den getrockneten Tomaten
5 EL Ketchup

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Die Nudeln im Salzwasser kochen, abgießen und auskühlen lassen. Tipp: Wenn man die Nudeln direkt nach dem Abgießen mit 1 - 2 EL Öl (Olivenöl oder Pflanzenöl) vermengt, kleben sie beim Abkühlen nicht zusammen und können perfekt weiterverarbeitet werden.

Nachdem die Nudeln ausgekühlt sind, werden die Cocktailtomaten in nicht zu kleine Stücke geschnitten, die getrockneten Tomaten recht fein gehackt und beides zu den Nudeln gegeben. Das Öl nicht weggießen! Den Feta-Käse zwischen den Fingern zerbröseln, die Zwiebel, die Basilikumblätter und die Petersilie fein hacken und untermengen.

Nun die Vinaigrette aus Olivenöl, Balsamico, Öl von den getrockneten Tomaten und Ketchup mischen und mit dem Salat vermischen. In der Regel werden keine weiteren Gewürze mehr benötigt.

Den Rucola waschen, nach Belieben grob zerkleinern oder in ganzen Blättern lassen und erst kurz vor dem Servieren unter den Salat mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Neele_Blume

Hallo, ich finde den Salat auch sehr lecker und mache für größere Partys auch gerne die doppelte Menge. Den Ketchup lasse ich auch immer weg, dafür tue ich gerne ein oder zwei Knoblauchzehen mit ins Dressing. LG Neele

04.09.2016 18:46
Antworten
vanzi7mon

Nachtrag: Das Öl der getrockneten Tomaten hatte genug Würze. LG vanzi7mon

22.07.2014 19:19
Antworten
vanzi7mon

Hallo, der Salat war lecker, ich habe noch Oliven zugegeben. Bei der Salatsosse hatte ich den Ketchup weggelassen, da ich nie welchen im Haus habe. LG vanzi7mon

22.07.2014 19:18
Antworten