Gemüse
Sommer
Vegetarisch
Beilage
Party
Schnell
einfach
Grillen
Käse
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Gefüllte Paprikaschoten vom Grill

darf bei keiner Grillparty fehlen

Durchschnittliche Bewertung: 4.11
bei 7 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 07.12.2012



Zutaten

für
8 Spitzpaprika, ungarische, weiße
200 g Feta-Käse
2 Knoblauchzehe(n)
etwas Milch
Salz und Pfeffer
Kräuter nach Wahl oder Kräuterlinge

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Von den Paprikaschoten den Deckel so entfernen, dass ein kleiner Rand stehen bleibt. Die Kerne rauskratzen oder mit Wasser ausspülen. Den Feta-Käse mit der Gabel zerdrücken.

Den Knoblauch fein hacken und mit dem Feta-Käse und der Milch zu einem dicklichen Brei vermengen. Mit Salz, Pfeffer und den Kräutern abschmecken. Diese Masse gleichmäßig in die Paprikaschoten füllen. Bitte nicht bis obenhin befüllen, sonst läuft alles beim Grillen wieder raus.

Die Paprika auf den Grill legen und von allen Seiten bräunen lassen (geht schnell). Die Schoten dürfen bei uns zur Grillfete nicht fehlen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

turmberg

Eine super Idee ,es gibt viele Möglichkeiten die. Paprika zu füllen. Ich habe sie mit Reis und vielen Kräutern gefüllt, als Beilage zu Gegrillten. Vielen Dank für das tolle Rezept.

21.08.2017 10:46
Antworten
Erlenbach

Schnell gemacht und sehr schmackhaft.

09.07.2017 09:30
Antworten
Mischken

Hallo, diese leckeren Paprika paßten heute hervorragned zu unserem vegetarischen Grillteller. Herzlichen Dak für das tolle Rezept. LG Mischken

17.09.2016 16:09
Antworten
sumse2012

Nicht ganz. Als ich die Schritt für Schritt anleitung erstellt habe, habe ich die paprikaschoten mit Schmand gemacht. Im Rezept steht es mit Milch, was genauso geht. Da kann man ganz flexibel sein. Aber vielen Danke für den Hinweis. :-)

31.05.2016 09:09
Antworten
ariane512

Ich glaube in der Zutatenliste fehlt der Schmand?!

30.05.2016 17:40
Antworten