Vegetarisch
Braten
Hauptspeise
Herbst
Lactose
Low Carb
Paleo
Pilze
ketogen
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schopftintlinge in Butter gebraten

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 06.12.2012 228 kcal



Zutaten

für
400 g Pilze, (Schopftintlinge) geputzt und zerkleinert
50 g Butter
2 Prisen Salz
1 Msp. Kümmelpulver, sehr fein gemahlen
1 Prise(n) Pfeffer, weißer
½ TL Petersilie, frische, sehr fein gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
228
Eiweiß
8,44 g
Fett
21,36 g
Kohlenhydr.
1,39 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Bei den Pilzen alle dunklen (auch zartrosa eingefärbten) Stellen großzügig entfernen! Pilze trocken putzen.

Butter zerlassen, Pilze, Kümmel (evtl. in einer elektrischen Kaffeemühle sehr fein gemahlen), Pfeffer und Salz zugeben und zugedeckt ca. 5 Minuten dünsten, dabei mehrmals umrühren. Dann Deckel entfernen und weiter erhitzen, bis die Flüssigkeit verdampft ist und sich die Butter leicht bräunt. Mit Petersilie bestreuen und sofort verzehren.

Tipps:
Pilze am Fundtag verarbeiten, keine Reste aufheben. Es ist das mir einzig bekannte Pilzgericht, welches mir mit Kümmel schmeckt.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Heisenbergs-Chefkoch

Habe erst in dieser Pilzsaison den Schopf-Tintling als den vorzüglichen Speisepilz kennen gelernt der er ist. Mit diesem Rezept bin ich sofort begeistert gewesen und würde ihn gern sofort wieder essen. Der Kümmel passt hervorragend. Danke

06.10.2019 23:32
Antworten
Die__Lisa

Sehr, sehr lecker. Kann ich nur weiterempfehlen :)

06.10.2016 23:11
Antworten