Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.12.2012
gespeichert: 57 (0)*
gedruckt: 715 (6)*
verschickt: 1 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 14.10.2009
4 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

500 g Pilze, (Kräuterseitlinge)
2 EL Rapsöl
2 EL Zwiebel(n), gewürfelt
2 EL Schinkenspeck, gewürfelt
2 EL Butter
1 Bund Petersilie
1 Zehe/n Knoblauch, wer mag
Lammkotelett(s), doppelte, über den ganzen Rücken geschnitten oder 12 kleine
1 Schuss Weißwein
1 EL Crème fraîche, oder Sahne
 etwas Butter, kalte
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: ca. 500 kcal

Die Pilze falls nötig ohne Wasser säubern, mundgerecht schneiden, Zwiebel und Schinkenspeck würfeln, Knoblauch und Petersilie hacken. Butter und Öl bereitstellen, Backofen auf 60 Grad vorheizen. Die Teller unten rein stellen.

Topf mit gesalzenem Wasser für Bandnudeln aufsetzen. In einer Pfanne etwas Butter mit dem Fleisch in den Backofen stellen. Dann in einer Pfanne mit etwas Rapsöl die Zwiebeln anbraten, andünsten und dann die Schinkenwürfel und den Knoblauch dazugeben. Nicht zu lange weiter braten, Pfanne beiseitestellen oder alles in einer Schüssel zwischenlagern.

Bandnudeln nach Anweisung kochen, abgießen und warmstellen. Nun eine Pfanne heiß werden lassen, dann erst etwas Rapsöl rein und die vorgegarten Lammkoteletten oder Steaks aus dem Backofen beidseitig kurz anbraten und etwas Farbe ziehen lassen. Erst dann beidseitig mit Salz und Pfeffer würzen und wieder bei 60 Grad in die Pfanne mit der Butter in den Backofen nachgaren lassen.

Jetzt die Pilze in einer Pfanne ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze anbraten und mehrmals umrühren. Dann die Zwiebeln mit den Schinkenwürfeln dazugeben, Petersilie unterrühren und mit etwas Weißwein ablöschen. Etwas Crème fraîche oder Sahne oder kalte Butter (nicht zuviel) unterrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die warmen Teller aus dem Backofen nehmen, die Nudeln mit den Lammkoteletten und den Pilzen anrichten.

Tipp:
Ich habe mir im Internet einen Pilzzuchtblock mit Kräuterseitlingen bestellt und im Keller nach 14 Tagen eigene Pilze geerntet!