Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 05.12.2012
gespeichert: 53 (0)*
gedruckt: 937 (9)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.10.2002
8 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 1/2 kg Äpfel, am besten säuerliche
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
100 g Ingwerwurzel
20 Stück(e) Nelkenpfeffer, (Piment)
2 Prisen Muskat, frisch gerieben
2 TL Salz
400 ml Apfelessig
250 g Rohrzucker, brauner
400 g Cranberries, (getrocknet wie Rosinen)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zwiebeln schälen und in Viertelringe schneiden. Äpfel (geschält oder ungeschält) in Würfel schneiden (maximal 1 cm Kantenlänge). Knoblauch hacken. Ingwer schälen und reiben, auch den Saft aus den holzigen Resten quetschen.

Nelkenpfeffer im Mörser zerreiben, Muskatnuss abreiben und beide Gewürze mit dem Salz und dem Zucker zu den Äpfeln, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer in einen Kochtopf geben. Die Hälfte der Cranberries hinzufügen und den Essig angießen. Zum Kochen bringen und offen mild köcheln lassen, etwa 1 Stunde lang. Dann die Obstmischung grob pürieren oder zerstampfen. Den Rest der Cranberries dazugeben, nochmals aufkochen und 3 min köcheln lassen.

In Twist-off-Gläser füllen und klassisch konservieren. Die angegebene Menge reicht für etwa vier 450 g-Gläser.

Wir servieren das Chutney, leicht gekühlt, immer zum Thanksgiving-Truthahn. Mit seinem fruchtig-süß-säuerlichem Aroma harmoniert es prima zur salzig-scharfen Beilagen.