Forellentatar


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 05.12.2012



Zutaten

für
4 Forellenfilet(s), geräuchert
2 Stange/n Sellerie
½ Paprikaschote(n), rot
1 Gewürzgurke(n)
100 g Crème fraîche
etwas Meersalz
etwas Pfeffer
1 Bund Dill

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Zuerst werden die Filets gehäutet und sehr fein gewürfelt. Danach den Sellerie, die Paprika und die Gurke waschen und auch in sehr kleine Würfel schneiden. Alles miteinander vermischen und die Creme fraîche unterheben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Dill waschen, trocken schleudern und klein zupfen, unter das Tatar mischen.

Das Forellentatar schmeckt am besten mit frischen Pumpernickeltalern. Dann würde ich die Taler mit Butter betreichen etwas Tartar draufstreichen und mit ein paar Dillspitzen dekorieren.

Wer es lieber etwas feiner hat: Man kann auch alles in der Küchenmaschine zubereiten. Dann wäre es ein richtiger Aufstrich.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.