Gebratener Lachs mit Brokkoli und Rosmarinsoße


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

35 Min. normal 05.12.2012 380 kcal



Zutaten

für
2 Zweig/e Rosmarin
1 TL Salz
Zitronensaft
6 EL Olivenöl
Pfeffer, schwarz
400 g Cocktailtomaten
1 Knoblauchzehe(n)
4 Lachsfilet(s) (Wildlachs-)
400 g Brokkoli
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Die Rosmarinzweige waschen und trocknen. Die Nadeln abzupfen und fein hacken. Mit Salz in den Mörser geben und fein zerreiben. Etwas Zitronensaft und 4 EL Olivenöl dazugeben und vermischen. Abschmecken und mit Pfeffer würzen.

Die Tomaten waschen und abtrocknen. Den Knoblauch pressen. Tomaten und Knoblauch zusammen in eine ofenfeste Form geben. 1 EL Olivenöl darüber verteilen, salzen und die Form für ca. 10 Minuten in den Ofen geben.

Die Lachsfilets waschen, trocken tupfen, salzen, pfeffern und in einer ofenfesten Pfanne in Öl anbraten, dann ca. 10 Minuten in den Ofen stellen.

Den Brokkoli in Salzwasser ca. 5 Min. garen. Abtropfen lassen und mit dem Rosmaringemisch verrühren.

Alles zusammen auf einem Teller anrichten.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nina225

Der Wahnsinn! Ich habe zusätzlich noch ein paar Vollkornnudeln dazu gemacht und ein wenig mozerella zu den Tomaten gegeben! Der Brokkoli ist ein absoluter Traum! Wir haben noch nie solch einen leckeren Brokkoli gegessen.

19.05.2016 21:55
Antworten