Bewertung
(23) Ø4,20
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
23 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2012
gespeichert: 1.025 (6)*
gedruckt: 4.213 (69)*
verschickt: 37 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.03.2008
2 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Hähnchenfilet(s)
9 TL Sonnenblumenöl
2 TL Zucker
Limette(n), den Saft davon
1 EL Sojasauce
30 g Ingwer
3 Zehe/n Knoblauch
1 m.-große Zwiebel(n), rot, fein gehackt
1 m.-große Chilischote(n)
Orange(n), den Saft davon
750 g Spargel, weiß, geschält, die Enden abgeschnitten
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
20  Cocktailtomaten
2 EL Butter
 etwas Salz und Pfeffer

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: ca. 240 kcal

Für die Spieße das Filet längs in hauchdünne Streifen schneiden. 1 TL Sonnenblumenöl, 1 TL Zucker, Sojasoße und die Hälfte des Limettensaftes zu einer Marinade verrühren, über dem Fleisch verteilen und mindestens 30 min. marinieren lassen.

Währenddessen für den Spargel Ingwer, Knoblauch und Zwiebel schälen und alles fein hacken. Die Chili waschen, halbieren, entkernen und fein schneiden. Ingwer, Knoblauch, Zwiebel, Orangensaft und den restlichen Limettensaft mit 1/2 TL Chili zu einer Marinade verrühren.

Den geschälten Spargel in 3 - 4 cm lange Stücke schneiden. Die Frühlingszwiebeln putzen, waschen und jede Stange quer dritteln, die Tomaten waschen und halbieren.

4 TL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Spargelstangen bei mittlerer Hitze anbraten. 3/4 der Ingwermarinade zufügen und fast vollständig einkochen lassen, dabei den Spargel häufig in der Pfanne schwenken.

Sobald der Spargel bissfest ist, die Frühlingszwiebeln zufügen und unter häufigem Schwenken die Flüssigkeit verdampfen lassen. Die Butter zufügen und schmelzen lassen, dann die Tomaten zufügen und mit Salz, Pfeffer und dem restlichen Zucker (1 TL) abschmecken.

Währenddessen die Hühnerstücke auf die Holzspieße stecken und mit dem restlichen Öl (4 TL) in einer heißen Pfanne braten.

Den Ingwer-Spargel auf 4 Tellern verteilen, jeweils 2 Spieße darauf anrichten, mit dem restlichen Chili garnieren und mit der restlichen Ingwer-Marinade servieren.