Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2012
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 339 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.05.2010
780 Beiträge (ø0,24/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
2 kg Kartoffel(n), festkochend
500 g Fleischwurst
2 Gläser Miracel Whip / Mayonnaise
1 Glas Gewürzgurke(n), oder Cornichons
Salatgurke(n)
500 g Speck, durchwachsen, geräuchert, gewürfelt
1 Bund Schnittlauch
1 große Zwiebel(n), fein gewürfelt
  Pfeffer
  Salz

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln in Salzwasser oder Brühe kochen. Die gekochten Kartoffeln von der Schale befreien und kalt stellen.

Den gewürfelten Speck in einer Pfanne anbraten bis er ringsum gut gebräunt ist, kurz vor Schluss noch die Zwiebelwürfel dazugeben und leicht anschwitzen lassen, dann abkühlen lassen.
Die Fleischwurst in Scheiben schneiden, die Scheiben in kleine Würfel zerteilen und in eine große Schüssel geben.
Die Gurken/Cornichons in kleine Würfel schneiden und auch in die Schüssel geben, ebenso das Gurkenwasser aus dem Gurkenglas durch ein Sieb dazugeben.
Den Schnittlauch in Röllchen schneiden.
Die beiden Gläser Miracle Whip / Mayonnaise beimischen.

Die Salatgurke schälen und in sehr dünne Scheiben schneiden (Gemüsehobel, fein) und diese in der Schüssel unterheben. Ca. 1 Teelöffel Pfeffer dazugeben und nach Belieben salzen.
Die abgekühlten Kartoffeln direkt in Scheiben in die Schüssel schneiden. Alles gut umrühren und mit dem in Röllchen geschnittenen Schnittlauch bestreuen. 2-3 Stunden gekühlt durchziehen lassen.

Schmeckt am nächsten Tag nochmal so gut.
Tolle Beilage zum Grillen. Der Klassiker zu Weihnachten, zusammen mit Bockwurst.