Ortenauer Porreesuppe mit Weißwein


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 04.12.2012



Zutaten

für
300 g Hackfleisch, vom Rind
1 große Porreestange(n)
1 Gemüsezwiebel(n)
30 g Butter
½ TL Honig
150 ml Schlagsahne
150 g Schmelzkäse
150 ml Weißwein
500 ml Wasser
1 kl. Dose/n Champignons
1 ½ Pck. Brühe (Rinderpaste)
75 g Speck, gewürfelt
2 EL Balsamico, weiß
3 Lorbeerblätter
½ TL, gestr. Salz
¼ TL, gestr. Pfeffer
etwas Muskat, frisch gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Gemüsezwiebel schälen, vierteln, den Porree gründlich waschen und beides in Ringe schneiden.

Die Hälfte der Butter in einem Topf zerlassen, den Honig dazugeben und die Zwiebeln sowie den Porree ca. 10 Minuten bei geringer Hitze dünsten. Das Gemüse herausnehmen und beiseite stellen.
Im gleichen Topf mit der restlichen Butter das Hackfleisch knusprig braun anbraten. Mit Weißwein und Wasser ablöschen, kurz aufkochen und die Rinderpaste untermengen. Das gedünstete Gemüse mit den abgetropften Champignons und Lorbeerblättern dazugeben. Bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Gleichzeitig die Speckwürfel in einer kleinen Pfanne knusprig anbraten und ebenfalls in die Suppe geben. Nun die Schlagsahne und den Schmelzkäse unterrühren, wieder kurz aufkochen lassen, mit Balsamico, Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken.

Leckerer Sattmacher nach traditioneller Art, eignet sich auch prima als Partysuppe.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.