einfach
Fingerfood
kalt
Krustentier oder Muscheln
Schnell
Snack
Überbacken
USA oder Kanada
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zucchini-Boote mit Krabbenfleisch

lecker-würzige Appetizer, aus den USA

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 04.12.2012



Zutaten

für
4 kleine Zucchini
2 Stängel Petersilie
½ Chilischote(n) (Capsicum baccatum, gelb-orange Aji roccoto aus Peru)
500 g Garnele(n) - Fleisch oder andere Krabben/Krebse
2 Eigelb
Parmesan, gerieben
1 TL, gehäuft Thymian, frische Blätter
n. B. Salz und Pfeffer, schwarzer
60 ml Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Zucchini längs halbieren. Mit Löffel die Samen und das weiche Fruchtfleisch ausschaben. Vom Fruchtfleisch aber noch genügend in der Frucht lassen. Jede Zucchinihälfte dann vierteln, sodass jeweils 8 Boote pro Zucchino entstehen.
Petersilie hacken. Chilischote entkernen und fein würfeln. In großer Schüssel Krabbenfleisch, Eigelb, Parmesankäse, Thymianblättchen, Petersilie und Chili vermengen. Nach Belieben salzen und pfeffern. (Bis hierhin lässt sich das Rezept auch sehr gut vorbereiten und kann gekühlt gut einen Tag aufbewahrt werden.)
Ofen mit Grillfunktion anschalten. Zucchiniboote mit Krabbenfleisch-Mix füllen und Boote auf Backblech verteilen. Mit Olivenöl beträufeln (oder einpinseln) und backen (ca. 10 min).

Kann warm und kalt gegessen werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.