Bewertung
(3) Ø3,80
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.12.2012
gespeichert: 128 (0)*
gedruckt: 962 (6)*
verschickt: 7 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 24.08.2009
22 Beiträge (ø0,01/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
3 Tasse/n Milch
1 Tasse/n Maisstärke
1 Tasse/n Kokosmilch
1/2 Tasse Kokosraspel
2 Stange/n Zimt
1 Dose Kondensmilch, gezuckerte
Vanilleschote(n)
1 Tasse Zucker
1 TL Butter
 etwas Zimtpulver
1 Prise(n) Salz

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Eine Tasse Milch in eine kleine Schüssel geben, die Maisstärke gründlich einrühren. Kokosmilch und Kokosraspeln mit dem Mixer verrühren.
Die restliche Milch und die beiden Zimtstangen in einen mittelgroßen Topf geben und die Milch erwärmen. Wenn die Milch warm ist, aber noch nicht kocht, die Kokos-Mischung hinzugeben. Sobald die Milch kocht, die Kondensmilch, den Zucker und die Prise Salz einrühren, dann die Milch-Maisstärke hinzufügen, fleißig weiterrühren. Die Vanilleschote auskratzen und hinzugeben, auf kleiner Flamme köcheln lassen und etwa 3 - 4 Minuten weiterrühren, wenn die Natilla langsam fest wird. Die Butter dazugeben, umrühren und den Topf von der Herdplatte nehmen.
Die Natilla in eine Servierschüssel geben. Mit Zimtpulver bestäuben und etwa 1 Stunde bei Raumtemperatur abkühlen lassen.
Bis zum Servieren in den Kühlschrank stellen.

Natilla wird in Kolumbien traditionell mit Buñuelos zu Weihnachten gegessen, schmeckt aber das ganze Jahr über wunderbar.
Sie wird auch z.B. in Spanien oder Mexiko zubereitet, jedes Land kocht sie aber etwas anders, z.B. auch ohne Kokosraspel.