Fisch
Fondue
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Fisch-Fondue à la Gabi

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 30.11.2012



Zutaten

für
20 Fischstäbchen
1.000 g Fett, (Fonduefett, Frittierfett)

Für die Sauce:

2 Eigelb
1 EL Essig, (Kräuteressig) oder Zitronensaft
1 TL Senf
Salz
Zucker
250 ml Öl
2 EL Tomatenketchup
1 EL Meerrettich, gerieben, gut gehäuft
Zwiebel(n), (Perlzwiebeln aus dem Glas)
Maiskölbchen, (aus dem Glas)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Eigelb, Essig (Zitronensaft), Senf, Salz und Zucker in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen so lange schlagen, bis eine dickflüssige Masse entstanden ist. Darunter das Öl schlagen. Die Hälfte der Mayonnaise mit dem Tomatenketchup verrühren, die andere Hälfte mit Meerrettich abschmecken. Die Mayonnaisen in Schälchen anrichten.

Perlzwiebeln und Maiskölbchen abtropfen lassen, ebenfalls in Schälchen als Beilagen reichen.

Die Fischstäbchen bei Zimmertemperatur etwa 10 Min. antauen lassen, jedes Stäbchen zweimal durchschneiden und auf einer Platte anrichten.

Das Fett in einem Fonduetopf auf dem Herd auflösen und auf einem Brenner auf den Tisch stellen. Die Fischstücke jeweils auf Fonduegabeln spießen, in das Fett tauchen, garen lassen, mit den verschiedenen Beilagen verzehren.

Hierzu verschiedene Brotsorten reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.