Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.11.2012
gespeichert: 75 (0)*
gedruckt: 743 (9)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 20.02.2011
5 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

125 g Schokolade, Zartbitter-Orange (70% Kakaoanteil)
125 g Butter, weiche
5 m.-große Ei(er)
200 g Zucker
80 g Mehl
20 g Kakaopulver, (nicht Kaba)
Orange(n), (Fruchtfleisch filetiert)
Orange(n), (Saft davon)
1 Pkt. Aroma, Orangenschalen- oder alternativ:
Orange(n), Bio, abgeriebene Schale
2 cl Cointreau
100 g Marmelade, Orangen-
1 Prise(n) Salz
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Springform (26-er) mit Backpapier auskleiden und den Backofen auf 180 Grad Ober- Unterhitze vorheizen.

Die drei bis vier Orangen filetieren (siehe Tipp unten), die einzelnen Filets halbieren oder dritteln (je nach Größe) und mit Küchenkrepp etwas trocken tupfen. Die Schokolade in kleine Stücke brechen und gemeinsam mit der Butter über dem warmen Wasserbad (nicht kochend) langsam schmelzen. Dabei gelegentlich umrühren. Die Masse ein wenig abkühlen lassen. Die Eier mit dem Zucker und der Prise Salz dick cremig aufschlagen, bis die Masse einen hellen Vanilleton hat. Das dauert ein Weilchen. Nun noch die Butter-Schokoladen-Masse unterheben. Mehl und Kakao vermischen, darüber sieben und ebenfalls unterheben. Teig in eine mit Backpapier ausgekleidete Springform (26-er) füllen und die Orangenstücke mit der schmalen Seite nach unten in den Teig drücken. Den Kuchen etwa 50 Minuten bei 180 Grad Ober- Unterhitze auf der zweiten Schiene von unten backen.
Vorsichtshalber schon mal nach 45 Minuten Stäbchenprobe machen.

Während der Backzeit die verbliebene eine Orange auspressen, mit dem Päckchen Orangenschalen-Aroma (oder alternativ mit der abgeriebenen Schale einer Bio-Orange) und dem Cointrau mischen. Mit diesem Saftgemisch den fertig gebackenen, noch heißen Kuchen tränken.

Die Orangenmarmelade durch ein feines Sieb streichen, vorsichtig erhitzen und auf den noch warmen Kuchen streichen. Fertig!

Tipp Orange filetieren: Mit einem scharfen Messer oben und unten "Deckel" abschneiden, so großzügig, dass auch die weiße Haut weg ist. Die Orange mit einer dieser Schnittflächen auf ein Brettchen setzen und von oben nach unten, in Streifen, die Schale wieder so großzügig abschneiden, dass auch die weiße Haut entfernt wird. Dann die Orange hinlegen und der Länge nach, an den Trennhäuten der Filets, einschneiden und die Filets so herauslösen