Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.11.2012
gespeichert: 15 (0)*
gedruckt: 390 (8)*
verschickt: 2 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 31.10.2008
5 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Lachs, frisch, ca. 2,3-2,7 kg, ausgenommen und geschuppt
3 EL Olivenöl
  Salz und Pfeffer
Zitrone(n)
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Bund Petersilie, frische (Blätter abgezupft)
2 Bund Dill, frischer
Avocado(s)
225 ml Mayonnaise, sehr gute
  Cayennepfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 50 Min. Ruhezeit: ca. 10 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mit 2 EL Öl ein großes, sehr breites Stück Alufolie einpinseln, den gewaschenen und trocken getupften Fisch in die Mitte legen und gut salzen und pfeffern. 1 Zitrone halbieren und gleichmäßig über der Außen- und Innenseite des Fisches auspressen. Den Fisch mit Frühlingszwiebeln, 1 Bund Petersilie und 1 Bund Dill füllen und außen mit dem restlichen Öl einpinseln. Folie über dem Fisch zusammenfalten. Fisch auf ein großes Backblech (Fettpfanne) legen und 30-40 Minuten garen.

In der Zwischenzeit Avocado und Mayonnaise im Mixer pürieren oder mit einer Gabel fein zerdrücken. 1 Bund gehackten Dill, Saft einer Zitrone und Cayennepfeffer (nach Geschmack) zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken. In eine Schüssel füllen und kaltstellen.

Ofen ausschalten und den Fisch weitere 20 Minuten garen. Aus dem Ofen nehmen, 10 Minuten abkühlen lassen, dann die Folie öffnen. Der Fisch ist gar, wenn man ihn leicht mit einer Gabel zerteilen kann. Ist er noch nicht gar, Folie wieder verschließen und weitere 10-15 Minuten im Ofen garen.

Fisch auf ein Brett legen, Folie öffnen, Saft abgießen und auffangen. Haut mit einem scharfen Messer vorsichtig abziehen, Gräten auslösen und das braune Fleisch in der Mitte entfernen. Fisch umdrehen und auf der anderen Seite häuten. Auf eine Servierplatte legen.

Avocado-Dill-Mayonnaise mit Cayennepfeffer bestäuben, zusammen mit dem Lachs (und nach Belieben mit dem aufgefangenen Saft) servieren.

Dazu passen Salzkartoffeln oder Baguette, (Frisée-)Salat und Kirschtomaten.

Anmerkung:
Das Rezept gelingt auch wunderbar mit kleineren Mengen. Für 2 oder 4 Personen nehme ich 2 oder 4 dicke Lachskoteletts oder ein mehr oder weniger großes Schwanzstück und reduziere sowohl die Kochzeit als auch die Kräuter sowie die Mengen für die Mayonnaise. Wenn der Fisch frisch und gut ist, schmeckt es einfach phantastisch!