Bewertung
(13) Ø3,93
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 29.11.2012
gespeichert: 329 (1)*
gedruckt: 2.896 (30)*
verschickt: 10 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 15.03.2010
2 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

800 g Rosenkohl
  Salz
50 g Walnüsse, halbierte
1 EL Öl
100 g Frühstücksspeck
  Salz und Pfeffer
  Zucker
 n. B. Muskat
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: ca. 260 kcal

Rosenkohl putzen, waschen, halbieren und in kochendem Salzwasser ca. 10 Minuten köcheln. Abgießen und abtropfen lassen. Walnüsse nach Belieben kleiner hacken.
Öl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Speck darin unter Wenden 3-4 Minuten knusprig braten. Es kann auch durchwachsener Speck in Streifen verwendet werden. Rosenkohl und Walnüsse zugeben und 2-3 Minuten weiterbraten. Mit Salz, Pfeffer und etwas Zucker würzen und anrichten.
Je nach Geschmack auch etwas Muskat dazugeben.

Als Hauptgericht für 2 Personen, ansonsten passt Kurzgebratenes vom Schwein sehr gut dazu.

Ein kleiner Tipp: Der Rosenkohl lässt sich auch in der Mikrowelle sehr gut garen. Nass in eine Glasschüssel mit Deckel füllen und salzen. Bei voller Leistung je nach Gerät in diesem Fall 5-7 Minuten. Bei ganzen Köpfen 10-12 Minuten.