Dessert
Europa
Italien
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Italienisches Schichtdessert "Süßes für die Götter"

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. simpel 29.11.2012



Zutaten

für
100 g Keks(e) (Amarettini), ganze oder zerkleinerte Cantuccini
1 Glas Schattenmorellen mit Saft
600 ml Schlagsahne
30 ml Amaretto
150 ml Portwein oder Sherry (Amontillado) oder Madeira, ca.
6 Blätter Gelatine oder 1 Beutel Gelatinepulver
Wasser zum Einweichen
3 TL, gehäuft Kakaopulver oder Schokoladenraspel zum Garnieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden
Die Kirschen gut abtropfen lassen, den Saft aber auffangen. Falls Sie weniger als 500 ml haben, füllen Sie den Saft mit Portwein oder Sherry Amontillado auf. Das ist ein halbsüßer Sherry. Es geht aber auch Madeira.

Die Gelatine nach Vorschrift 10 Minuten mit 3 - 5 EL Wasser quellen lassen. Das Saft-Weingemisch leicht erhitzen, aber nicht kochen lassen. Die Gelatine darin auflösen, gut verrühren.

Wer keine Gelatine möchte, kann auch Agartine, eine pflanzliche Geliermasse nehmen, aber Achtung, Agar-Agar nimmt enorm Geschmack weg, es ist nicht zu empfehlen.

Dann die Saft-Weinmischung auf 6 Saftgläser verteilen und in den Kühlschrank stellen. Die Kirschen mit Amaretto tränken und stehen lassen, bis die Flüssigkeit in den Gläsern geliert ist. Das kann einige Stunden dauern, aber wenn Sie die richtige Menge Gelatine auf 500 ml Flüssigkeit gegeben haben, geliert es sicher.

Darauf kommt eine Schicht geschlagene Sahne, das geht am Besten mit einer Spritztülle. Darauf kommen die Amarettini bzw. Cantuccini, diese werden dann mit Amaretto beträufelt. Dann die Schicht Kirschen, zum Schluss wieder Sahne. Dekorieren können Sie es nach Laune.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.