Bewertung
(15) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
15 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.11.2012
gespeichert: 560 (1)*
gedruckt: 5.096 (34)*
verschickt: 19 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.02.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Dinkelmehl
250 g Mineralwasser
250 g Sojamilch (Sojadrink)
2 EL Öl (Erdnussöl) oder Pflanzenöl
1 TL, gestr. Salz
2 EL Sojamehl
10 große Champignons
50 g Mais aus der Dose
Karotte(n)
4 kleine Lauchzwiebel(n)
1 Zehe/n Knoblauch
200 g Blattspinat (TK)
4 EL Sojasahne (Sojacreme Cuisine) (Soja Cuisine) oder Sahne
  Muskat
  Salz und Pfeffer

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Dinkelmehl, Mineralwasser, Sojamilch, Erdnussöl, Salz und Sojamehl zu einem dünnflüssigen Teig verrühren, es dürfen keine Klumpen vorhanden sein. Dann den Teig abdecken und mindestens eine halbe Stunde ruhen lassen.

Anschließend bäckt man die Pfannenkuchen in einer mit Öl bepinselten Pfanne hauchdünn aus.

Für die Füllung Champignons, Karotte, Lauchzwiebeln und Knoblauch klein schneiden. Die ganzen Zutaten werden dann in einem großen Topf in ein wenig Öl heiß angebraten und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Dann werden Blattspinat und Mais hinzugegeben. Das Ganze dann bei leichter Hitze köcheln lassen.

Nach 7 Min. entfernt man die überflüssige Brühe und schmeckt das noch mal mit Muskatnuss ab. Danach Sojasahne (wer nicht vegan kochen möchte, kann auch normale Sahne verwenden) dazugeben und eine Minute mitköcheln, die Füllung ist fertig und wird auf den fertig gebackenen Pfannenkuchen serviert.