Ballotine


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. pfiffig 28.11.2012



Zutaten

für
1 Hähnchen
1 Hähnchenbrust
50 g Speck, grüner
150 g Schinken, gekochter in feine Würfel geschnitten
100 g Pistazien, geschält
2 Ei(er)
1 Zehe/n Knoblauch
1 Prise(n) Kardamom
Muskat, frisch gerieben
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 12 Stunden Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 14 Stunden
Das Hähnchen vollständig entbeinen. Flügel entfernen und dabei darauf achten, die Haut so wenig wie möglich zu beschädigen. Die Rückenseite aufschneiden und das Hähnchen flach auf einem Brett ausbreiten. Das Fleisch durch Andrücken gleichmäßig verteilen.

Restliche Zutaten (außer Pistazien und Schinken) in den Mixer, fein pürieren. Damit das Fleisch nicht schmiert, es in das Gefrierfach für etwas 30 Minuten stellen. Dann Pistazien und Schinken untermischen.

Hähnchen salzen und pfeffern, das Brät darauf verteilen und das Hähnchen fest einrollen. Darauf achten, dass die Seiten auch gut verschlossen werden. Mit einer Frischhaltefolie gut und fest einwickeln. Eine Nacht im Kühlschrank lassen.

Folie entfernen und das Fleisch, wie bei einem Rollbraten, festbinden. Es soll keine offene Stelle bleiben.

Alles im Backofen auf einem Rost auf 150°-180° Heißluft circa eine Stunde backen. 10 Minuten vor Ende die Hitze abschalten und so zu Ende garen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.