Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.11.2012
gespeichert: 8 (0)*
gedruckt: 365 (3)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.11.2007
7 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
500 g Kartoffel(n), festkochende
30 g Butter
1/2 Stange/n Lauch, in Ringe geschnitten
1 Liter Fleischbrühe
1 kleine Zwiebel(n), fein gewürfelt
1 EL Essig
80 g Bauchspeck, geräuchert, gewürfelt
 einige Speckschwarte
  Salz und Pfeffer
 kl. Bund Petersilie
 viel Butter für die Zwiebeln
 viel Butter für die Semmelbröselschmälze
250 g Mehl (Spätzlemehl)
Ei(er)
80 ml Wasser, kaltes
 n. B. Semmelbrösel
1/2 TL Salz
  Salzwasser

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spätzleteig anrühren. Dafür Mehl und Salz in eine Schüssel geben. In die Mitte eine Mulde drücken, Eier und nach und nach das Wasser zugeben. Einen glatten Teig rühren, dann 30 Min. quellen lassen, dann noch mal kräftig "schlagen".

In kochendes gesalzenes Wasser schaben oder pressen, wenn die Spätzle aufschwimmen, sind sie fertig. In warmem Wasser abschrecken und in einem Nudelsieb abtropfen lassen.

Während der Spätzleteig ruht, die Kartoffeln schälen und in Schnitze (wie Apfelspalten) schneiden. Den Lauch putzen und in fein Ringe schneiden.

In einem Topf die Butter erhitzen, die Speckwürfel darin anbraten und mit der Brühe aufgießen. Die Speckschwarten und Kartoffelschnitze zugeben. In ca. 20 min. bissfest (nach Wunsch) kochen.

In der Zwischenzeit die Zwiebel fein würfeln und in reichlich Butter goldbraun schwitzen und beiseite stellen. 5 min. vor Ende der Kochzeit Lauchringe und Essig zugeben. Am Ende der Kochzeit die Zwiebeln zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die gehackte Petersilie extra servieren. Die Spätzle so zubereiten, dass beides gleichzeitig fertig ist.

In einer Pfanne reichlich Butter erhitzen, die Semmelbrösel darin goldgelb bräunen und über die Spätzle geben. Die Spätzle getrennt von den Kartoffeln servieren. Wer möchte, kann noch Saitenwürstle mit erwärmen. Dazu passt ein grüner Salat.