Fleisch
Hauptspeise
USA oder Kanada
Schwein
Braten
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Pulled pork

Durchschnittliche Bewertung: 4.3
bei 31 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 27.11.2012 1217 kcal



Zutaten

für
2 kg Schweinebraten, (Schweinshalsbraten)
etwas Olivenöl
etwas Wasser
3 EL Paprikapulver
2 EL Salz
2 EL Zucker
1 EL Dijonsenf
1 EL Kreuzkümmel
1 EL Pfeffer, schwarz, aus der Mühle
1 EL Knoblauchpulver
1 EL Cayennepfeffer

Für die Sauce:

2 ½ dl Ketchup
1 dl Tomatensaft
2 dl Rotweinessig
2 ½ dl Apfelsaft, oder Apfelmost
6 EL Honig
4 EL Sojasauce
2 EL Worcestershiresauce
4 EL Dijonsenf
2 Zehe/n Knoblauch, durchgepresst
2 Zwiebel(n), fein gehackt
1 Schuss Zitronensaft
1 EL Zimt
etwas Sauce, liquid smoke, alternativ fertige "smoked" BBQ Sauce

Nährwerte pro Portion

kcal
1217
Eiweiß
79,01 g
Fett
81,72 g
Kohlenhydr.
40,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 7 Stunden Gesamtzeit ca. 7 Stunden 30 Minuten
Ofen auf 120 °C vorheizen.

Alle Zutaten ab Ketchup bis liquid smoke für die Sauce mischen und in einer Pfanne rund 1 Stunde bei kleiner / mittlerer Hitze köcheln lassen, bis sie etwas eingedickt ist.

Alle Zutaten von Paprikapulver bis Cayennepfeffer für den "rub" vermischen, das Fleisch damit einreiben und 1 Stunde im Rohr in einem Bräter unbedeckt braten.

Herausnehmen, mit Olivenöl einstreichen und wieder in den Bräter geben, in dem der Boden mit etwas Wasser bedeckt ist. Dann zugedeckt mindestens 6 Stunden weiterbraten (kann auch etwas länger sein).

Anschließend das Fleisch auf einer Platte (oder auch im Bräter, oder wo's am besten geht) mit 2 Gabeln auseinander "pulen" (ziehen) und zurück in den Bräter zur Sauce geben, nochmals rund 30 Minuten leicht köcheln lassen.

Original wäre das "pulled pork" ja eine Füllung für "buns", eventuell auch noch mit etwas "cole slaw". Wir essen's jeweils "einfach so" als Hauptspeise und mit Beilagen

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

nikoflino

Ach wie zart🤩. Wir sind begeistert. Mein Mann war skeptisch, aber er wurde voll überzeugt .

01.05.2020 15:06
Antworten
Alanna_b

war simple umzusetzen, war butter zart u mega lecker. leider etwas zu scharf. ich werds beim nächsten mal mit weniger Cayenne pfeffer u pfeffer allgemein machen. dann sicher absolut 5 sterne. es riecht mega lecker u is super saftig u zart. lecker

27.10.2019 02:10
Antworten
Unodos

Herzlichen Dank für dieses schöne Rezept. Hatte fast 4 Kg insgesamt 8 Std. im Ofen. War perfekt supersaftig und lecker. Auch die Soße grandios. Geburtstagsgäste waren begeistert. Es gab Cole slaw und selbstgemachte Buns dazu. Eine leckere Schweinerei im wahrsten Sinne des Wortes. :-)) Lass Sternchen hier. LG Unodos

20.08.2019 10:25
Antworten
Mama-voxi

Hallo! Ich habe mich gestern das erste Mal an Pulled Pork gewagt. Bisher dachte ich, das kann nur auf dem Grill richtig gut werden. Dieses Rezept hat mich eines besseren belehrt. Alle waren total begeistert, sowohl von dem Fleisch, als auch von der Soße. Wir haben es mit selbst gemachtem Cole slaw als Burger gegessen.

31.07.2019 08:34
Antworten
CookingMama77

Hallo Ich habe das Pulled Pork für eine größere Feier gemacht und alle waren begeistert. Allerdings habe ich das Fleisch nach dem Pullen in einen extra Topf gegeben und dann mit Soße übergossen, da es sonst zu viel Soße gewesen wäre. Den Bratensut der im Ofen entstanden ist habe ich aufgefangen und z T. eingefroren, er ist Grundlage für eine sehr leckere und würzige Soße. Das Fleisch ist mit und ohne die dazugehörige Soße ein Genuss. Das wird es öfter geben. Danke für das tolle, einfache und gut erklärte Rezept

25.07.2019 20:44
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo, ich bekomme nur einfache Grillsaucen hier zu kaufen. Die so bezeichneten Saucen schmecken nicht unbedingt rauchig, eher tomatig und/oder fruchtig. Was könnte ich als Ersatz für liquid smoke, alternativ fertige "smoked" BBQ Sauce nehmen? Merci und Grüßle s'Mäusle :-)

13.01.2013 17:21
Antworten
B-B-Q

hi Mäusle eventuell etwas Rauchsalz (?), wenn Du das kriegen kannst. sonst lass' es einfach weg, wir lieben es einfach etwas "rauchig" und vielleicht schmeckt Dir die Sauce auch so.... cu Mike PS: es gibt liquid smoke/smoked BBQ-Sauce auch relativ günstig online zu kaufen....

13.01.2013 19:49
Antworten
CocaColaMaus

Hallölle, danke für die schnelle Antwort. Mal sehen, ob ich auf dem Ostermarkt Rauchsalz kriege - da gibets immer einen riesigen Gewürzstand. Oder ebent im Internet. Grüßle s'Mäusle :-)

13.01.2013 20:00
Antworten
nicolasbuhl

Schau mal unter www.grillkatalog.de . Da bekommst du sowohl Liquid Smoke als auch leckere BBQ-Saucen. Meine Empfehlung sind die Saucen von "The James Gang" .

28.06.2013 22:20
Antworten
Nanagundel

Hallo! Ich hätte da mal eine Frage zum Fleisch. Wir essen kein "durchwachsenes" Fleisch, es schmeckt uns einfach nicht, könnte man für dieses Rezept auch Schinkenbraten oder ähnliches verwenden? Oder wird es dann zu trocken? Danke und LG

23.03.2014 10:55
Antworten